• Einstellungen

Impressionen vom Fernsehturm

Der 1969 vollendete Turm ist 252 Meter hoch.
Der 1969 vollendete Turm ist 252 Meter hoch.

@ dpa

Die Baustelle bekommt erste Konturen.
Die Baustelle bekommt erste Konturen.

@ Repro: "Dresden in den 60er Jahren"

Der Beton-Gigant nimt Gestalt an.
Der Beton-Gigant nimt Gestalt an.

@ Repro: "Dresden in den 60er Jahren"

Ein Hubschrauber lieferte die die letzten Elemente in luftiger Höhe.
Ein Hubschrauber lieferte die die letzten Elemente in luftiger Höhe.

@ Repro: "Dresden in den 60er Jahren"

Brigade-Blick vom Fernsehturm auf Dresden im September 1969.
Brigade-Blick vom Fernsehturm auf Dresden im September 1969.

@ Archivfoto SZ -E. Höhne

Besucher-Blicke in chicen Schlaghosen vom Fernsehturm auf Dresden.
Besucher-Blicke in chicen Schlaghosen vom Fernsehturm auf Dresden.

@ Archivfoto SZ - E. Höhne

Restaurantetage im Fernsehturm Dresden Anfang der 70er Jahre. 
Jährlich kamen etwa 200 000 Besucher in das zweistöckige Restaurant in 148 Metern Höhe. Die Aufnahme ist aus dem Jahr 1975.
Restaurantetage im Fernsehturm Dresden Anfang der 70er Jahre. Jährlich kamen etwa 200 000 Besucher in das zweistöckige Restaurant in 148 Metern Höhe. Die Aufnahme ist aus dem Jahr 1975.

@ Hässler-Archiv

Die einstige Einrichtung des Restaurants.
Die einstige Einrichtung des Restaurants.

@ SZ Archiv

Das elegante Interieur stammte aus den Werkstätten Hellerau.
Das elegante Interieur stammte aus den Werkstätten Hellerau.

@ SZ Archiv

Heute ist das ehemalige Café im Fernsehturm leer geräumt. Tische und Stühle wurden aus Gründen des Brandschutzes entfernt. Seit 1991 ist die Aussichtsplattform nicht mehr öffentlich zugänglich.
Heute ist das ehemalige Café im Fernsehturm leer geräumt. Tische und Stühle wurden aus Gründen des Brandschutzes entfernt. Seit 1991 ist die Aussichtsplattform nicht mehr öffentlich zugänglich.

@ Kairospress

Geblieben ist der Ausblick.
Geblieben ist der Ausblick.

@ Fernsehturm-Verein

Der 1965 bis 1969 gebaute Turm galt auf der Immobilienmesse im französischen Cannes 1998 als Sonderangebot, denn die Telekom bot den Turm auch zur Pacht an - allerdings ohne Erfolg.
Der 1965 bis 1969 gebaute Turm galt auf der Immobilienmesse im französischen Cannes 1998 als Sonderangebot, denn die Telekom bot den Turm auch zur Pacht an - allerdings ohne Erfolg.

@ dpa

Telekom-Monteure 2002 bei Wartungsarbeiten an der Antenne des Fernsehturms.
Telekom-Monteure 2002 bei Wartungsarbeiten an der Antenne des Fernsehturms.

@ SZ- Thomas Lehmann

Falls die Lifte nicht fahren, kann man auch 750 Stufen steigen.
Falls die Lifte nicht fahren, kann man auch 750 Stufen steigen.

@ Kairopress

Reinhard Dietze und Eberhard Mittag vom Fernsehturmverein testeten in der  Schwebebahn-Versuchsanlage "Supratrans2" den Gleiter für den Höhenflug - die Machbarkeitsstudie zu dem Projekt fiel allerdings negativ aus.
Reinhard Dietze und Eberhard Mittag vom Fernsehturmverein testeten in der Schwebebahn-Versuchsanlage "Supratrans2" den Gleiter für den Höhenflug - die Machbarkeitsstudie zu dem Projekt fiel allerdings negativ aus.

@ Sven Ellger

Fernsehturm-Fan Uwe Steimle verfolgte 2017 im Dresdner Stadtrat eine Diskussion zur Zukunft des eingemotteten Bauwerks.
Fernsehturm-Fan Uwe Steimle verfolgte 2017 im Dresdner Stadtrat eine Diskussion zur Zukunft des eingemotteten Bauwerks.

@ Rene Meinig

Nutzungs-Entwurf des Fernsehturms von André Wolfram.
Nutzungs-Entwurf des Fernsehturms von André Wolfram.

@ Sven Ellger

Nutzungs-Entwurf des Fernsehturms von Peter Hardt.
Nutzungs-Entwurf des Fernsehturms von Peter Hardt.

@ Sven Ellger

Nutzungs-Entwurf des Fernsehturms von Maria Nitzschke.
Nutzungs-Entwurf des Fernsehturms von Maria Nitzschke.

@ Sven Ellger