• Einstellungen
Dienstag, 05.06.2018

Im Leipper Wald bestens orientiert

© HY-photo Gernot Menzel

Ungewohnte Menschenmassen bevölkerten am Sonntag den Leipper Sportplatz und die Wälder ringsum. In dem vom früheren Bergbau gezeichneten Gebiet fand ein Bundesranglistenlauf der Orientierungsläufer statt. 680 Starter aus ganz Deutschland beteiligten sich daran. „Wir hatten riesen Glück mit dem Wetter. Das war perfekt zum Laufen“, so die Einschätzung von Anett von Dalowski vom gastgebenden Postsportverein Dresden. Die Wettkämpfer waren ebenfalls von den Bedingungen begeistert. „Viele hätten nicht gedacht, dass hier so ein interessanter Wald zu finden ist.“ Und auch die Betreuung durch die Vereine aus Leippe „war der Wahnsinn“, betont die Pressesprecherin der Postsportler, die zu 100 Prozent davon überzeugt ist, dass die Orientierungsläufer nicht zum letzten Mal in den Wäldern rings um Leippe unterwegs waren. Im Bild zu sehen ist der Bereich, in dem die Wettkämpfer beim Start auf ihre Geländekarten zugreifen konnten. Foto: Gernot Menzel

Desktopversion des Artikels