• Einstellungen
Donnerstag, 14.06.2018

Hubschrauber sucht nach vermisstem Mann

© Symbolbild/Marko Förster

In der Nacht zu Donnerstag kreiste ein Polizeihubschrauber über Sebnitz. Die Suchaktion endete erfolgreich. Außerdem wurde im Tharandter Wald eine Leiche gefunden – der Polizeibericht.

Polizeibericht vom Donnerstag

1 von 5

Leiche im Tharandter Wald gefunden

Grillenburg. Wie die Polizei erst jetzt bekannt gibt, wurde Ende Mai im Tharandter Wald eine Leiche gefunden. Wie die gerichtsmedizinischen Untersuchungen mittlerweile ergeben haben, handelt es sich bei dem Verstorbenen um den vermissten 57-jährigen Jörg E. aus Dresden.

Der Mann hatte Ende April sein Auto auf einem Parkplatz in Grillenburg abgestellt und galt seitdem als vermisst. Eine Suche mit Rettungshunden und Polizeihubschrauber blieb zunächst erfolglos. Die Leiche wurde schließlich am 31. Mai entdeckt.

Die Ermittlungen zu den näheren Todesumständen sind laut Polizeidirektion Dresden noch nicht abgeschlossen. (szo)

Polizeihubschrauber suchte Vermissten

Sebnitz. In der Nacht zu Donnerstag suchten Polizisten im Bereich Sebnitz nach einem vermissten Mann (75). Ein Polizeihubschrauber unterstütze sie dabei. Die Einsatzkräfte fanden den 75-Jährigen in der Nacht auf einem Feldweg bei Lichtenhain. Er war leicht verletzt und kam zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus.

Opel beschädigt

Pirna. Zwischen Dienstagnachmittag und Mittwochmorgen beschädigten Unbekannte einen Opel Corsa, der auf dem Campingparkplatz am Natursee an der Äußeren Pillnitzer Straße geparkt war. Die 59-jährige Geschädigte stellte Kratzer am hinteren linken Stoßfänger fest. Der Sachschaden wird auf etwa 500 Euro geschätzt.

Einbruch in Einfamilienhaus

Heidenau. Unbekannte sind im Laufe des Mittwochs in ein Einfamilienhaus an der Geschwister-Scholl-Straße eingedrungen. Die Täter verschafften sich gewaltsam Zutritt über die Terrassentür und durchsuchten die Zimmer. Nach erstem Überblick stahlen sie eine Münzsammlung im Wert von etwa 400 Euro. Zur Höhe des Sachschadens liegen noch keine Angaben vor.

Auffahrunfall

Sebnitz. Am Mittwoch wollte eine 80-jährige Fahrerin eines Skoda Felicia in Altendorf von der S 154 Richtung Bad Schandau auf einen Parkplatz am Neuweg einzubiegen. Der dahinter fahrende VW Golf Variant (Fahrer 58) fuhr auf den Skoda auf, wodurch ein Gesamtschaden von etwa 7.000 Euro entstand. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Desktopversion des Artikels