• Einstellungen
Dienstag, 10.07.2018

Hohe Ehre für Manfred Kretschmer

Der gebürtige Bernstädter und Wahl-Kiesdorfer Manfred Kretschmer ist beim Niederschlesischen Fußballverein Gelb-Weiß Görlitz und beim Fußballverband Oberlausitz (FVO) nicht wegzudenken. Der BMSR-Techniker (Jahrgang 1953) erfüllt in der Geschäftsstelle seines Vereins und als Funktionär im FVO vielfältige Aufgaben. Die Tätigkeit mit Kindern und Jugendlichen ist dem gebürtigen Bernstädter eine Herzensangelegenheit: „Den Kindern und Jugendlichen eine sinnvolle Freizeit zu bieten liegt mir sehr am Herzen“, sagt er. Er selbst spielte aktiv bei der ISG Hagenwerder und in Schönau-Berzdorf Fußball, bis ihn 1971 ein Meniskusschaden zwang, die aktive Laufbahn zu beenden. Doch der Fußball ließ ihn nicht los. So übernahm er die Schönau -Berzdorfer D-Junioren als Übungsleiter. 1980 betreute er die Männermannschaft des Vereins. 1986/87 baute er die später sehr erfolgreiche Jugendabteilung des LSV Friedersdorf mit auf. 1991 übernahm er im SVF Görlitz die Funktion des Jugendabteilungsleiters. Im Mai 2002 begann er seine Tätigkeit beim NFV Gelb-Weiß Görlitz in der Geschäftsstelle und als Mannschaftsleiter der Herren und C-Junioren. Mit Gründung des FVO 2010 übernahm er die verantwortungsvolle Funktion des stellvertretenden Jugendausschussleiters, die er bis heute innehat. Für seine Verdienste um den Fußballsport wurde er schon mehrfach ausgezeichnet und geehrt. Beim 2. Ordentlichen Verbandstag in Kiesdorf wurde er durch den Vizepräsidenten des Sächsischen Fußballverbandes, Christoph Kutschker, mit der Ehrennadel des SFV ausgezeichnet. (bd)