• Einstellungen
Freitag, 14.09.2018

Heute Vernissage in KulturFabrik

Die Dresdner Malerin Wiebke Herrmann, bereits 2015 mit dem sächsischen ART Preis für junge Kunst und von Spiegel Online zur besten Nachwuchsmalerin deutscher Kunsthochschulen ausgezeichnet, wird ihre Arbeiten ab dem heutigen Freitag in der neunten Ausstellung des Kunstraumes Braugasse zeigen. Mit dem Ausstellungstitel Flügge weist sie symbolhaft auf verschiedene Spektren ihres Schaffens hin. Während ihrer bisherigen Zeit als Meisterschülerin hat Wiebke Herrmann vor allem das serielle Arbeiten für sich entdeckt. Die aktuelle Serie Schwarm, kleinformatige Bildnisse einer Schopfwachtel aus unterschiedlichen Perspektiven, ist genau wie die anderen Bildergruppen jederzeit erweiterbar (Repro: Wallner). Zu sehen sind die Arbeiten bis zum 31. Oktober.

Fr. ,14.9., 19 Uhr, Vernissage, Braugasse 1