• Einstellungen
Freitag, 12.10.2018

Gute Chancen für Quereinsteiger

Für das neue ASB-Seniorenheim werden Mitarbeiter gesucht. Die müssen nicht unbedingt gelernte Altenpfleger sein.

Von Nancy Riegel

© dpa

Neustadt. Für die Mitarbeiterstellen im neuen Pflegeheim an der Külzstraße in Neustadt nimmt der Arbeiter-Samariter-Bund jetzt Bewerbungen entgegen, informiert Geschäftsführer Alexander Penther. An die 40 Personen werden gesucht. Für die Betreuung der 50 künftigen Bewohner braucht es ausgebildete Altenpfleger, die der ASB teilweise aus dem eigenen Bestand stellen kann. Den gesamten Mitarbeiterstab kann er dadurch allerdings nicht füllen.

Die Organisation hat deshalb schon vor rund einem Jahr mit Unterstützung der Arbeitsagentur nach Mitarbeitern gesucht und auch Stellen für Quereinsteiger angeboten. In einer mehrmonatigen Qualifizierung werden sie zum Assistenten für stationäre und ambulante Pflege ausgebildet. „Aktuell werden 14 dieser Alltagsgestalter bei uns geschult“, sagt Penther.

Sie sollen die Senioren dabei unterstützen, so lange wie möglich selbstständig zu bleiben. Die Bewohner sollen gemeinsam mit den Alltagsbegleitern gewohnte häusliche Tätigkeiten weiter ausführen können, zum Beispiel Tisch decken, bei der Essenzubereitung helfen oder abwaschen. Auch erstellen die Quereinsteiger Essenspläne gemeinsam mit den Senioren, denn jede Etage kocht separat. Der ASB-Ortsverband Neustadt werde auch weiterhin Alltagsbegleiter ausbilden und nimmt auch für diesen Bereich Bewerbungen an. (SZ/nr)

Informationen unter 03596 56130 oder in der Geschäftsstelle Berthelsdorfer Straße 21 in Neustadt

[email protected]

Desktopversion des Artikels