• Einstellungen
Freitag, 18.05.2018

Grünmarkt trifft auf Töpfermarkt

In der Meißner Altstadt wird am Pfingstwochenende neben frischem Obst und Gemüse auch erlesenes Kunsthandwerk angeboten. Auch eine Neuheit ist organisiert.

Einer der schönsten und größten Töpfermärkte Sachsens findet am Wochenende in Meißner statt. An verschiedenen Plätzen in der Altstadt bieten Kunsthandwerker ihre liebevoll und individuell gefertigten Waren an.
Einer der schönsten und größten Töpfermärkte Sachsens findet am Wochenende in Meißner statt. An verschiedenen Plätzen in der Altstadt bieten Kunsthandwerker ihre liebevoll und individuell gefertigten Waren an.

© Claudia Hübschmann/Archiv

Meißen. Händler und Handwerker laden Interessierte am Wochenende nach Meißen ein. Denn am Pfingstwochenende wird einer der schönsten und größten Töpfermärkte Sachsens in der Altstadt über die Bühne gehen. Auf Marktplatz, Heinrichsplatz und Elbstraße bieten Töpfer, Keramiker und Kunsthandwerker aus ganz Deutschland ihre liebevoll und individuell gefertigten Waren an.

Natürlich gibt es ein Wiedersehen mit den „handspinnenden Weibern“ und jede Menge frisch Gezapftes, Gegrilltes, Geräuchertes und Gebackenes. Auf dem Kleinmarkt findet dazu am Sonnabend von 9 bis 13 Uhr wieder der Grünmarkt statt. Stammgäste und Besucher dürfen sich auf ein gewohnt vielfältiges Angebot freuen. Von frischem Obst und Gemüse, Blumen, Pflanzen, Fisch, Käse, Fleisch- und Wurstwaren reicht das Angebot.

Eine Neuerung gibt es außerdem: Ein Grillstand wird für Hungrige bereitstehen. (SZ)

Desktopversion des Artikels