• Einstellungen
Samstag, 13.10.2018

Geschmackvolles und Schönes

Tobias Zschieschick von der Krabatmühle Schwarzkollm (links) und Tobias Kockert von der MKH Kotten mit der Erntekrone, die schon vorige Woche, am 6./7.Oktober, beim Schwarzkollmer Erntedank zu sehen war. Nun wird sie in Kotten gezeigt. Beste Gelegenheit zur Inaugenscheinnahme ist der heutige Erntedank- und Kirmesmarkt.Foto: privat
Tobias Zschieschick von der Krabatmühle Schwarzkollm (links) und Tobias Kockert von der MKH Kotten mit der Erntekrone, die schon vorige Woche, am 6./7. Oktober, beim Schwarzkollmer Erntedank zu sehen war. Nun wird sie in Kotten gezeigt. Beste Gelegenheit zur Inaugenscheinnahme ist der heutige Erntedank- und Kirmesmarkt. Foto: privat

Buntes Markttreiben, Aktionen rund um die Kartoffel und Lausitzer Spezialitäten erwarten Besucher am heutigen Sonnabend, dem 13. Oktober, von 10 bis 17 Uhr beim Erntedank- und Kirmesmarkt auf dem Gelände der Krabat Milchwelt im Wittichenauer Ortsteil Kotten.

Die extreme Hitze und die vielen Wochen ohne Niederschlag in diesem Sommer haben den Landwirten der MKH Agrar- Produkte Wittichenau GmbH schwer zu schaffen gemacht. „Gerade, weil es ein so schwieriges Jahr war, wollen wir die Gemeinschaft mit den anderen Direktvermarktern pflegen und zusammenstehen“, erklärt MKH-Geschäftsführer Tobias Kockert. Auch wenn die Erträge auf Grund des außergewöhnlichen Wetters geringer als in anderen Jahren ausfielen, sei es wichtig, „Danke“ zu sagen und den Markt auch zu nutzen, um sich mit anderen Landwirten auszutauschen.

Erntefrische Kartoffeln erhältlich

Wie in den vergangenen Jahren können Besucher sich auf zahlreiche Direktvermarkter aus ganz Sachsen freuen und bei ihnen frische Lebensmittel sowie Produkte aus eigener Erzeugung kaufen. Außerdem gibt es erntefrische Kartoffeln zum Sonderpreis und leckere Spezialitäten aus der und rund um die Knolle. Traditionell nutzt das Team der MKH den Erntedank- und Kirmesmarkt, um sich bei den Verpächtern herzlich für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit zu bedanken.

Besucher können sich auf ein besonderes Schmuckstück freuen: Beim Erntedank- und Kirmesmarkt wird eine preisgekrönte Erntekrone zu sehen sein. Tobias Kockert hat sie von Ellen Rutsch erworben, die Mitglied der sächsischen Landfrauen ist und bereits seit vielen Jahren Erntekronen herstellt. Die Krone wurde beim Landeserntedankfest im September mit dem zweiten Platz ausgezeichnet. Der Chef der Krabat Milchwelt hatte die Krone bereits für den Erntedankmarkt an der Krabatmühle in Schwarzkollm zur Verfügung gestellt. Nun wandert die Erntekrone nach Kotten. (red)

Erntedank- und Kirmesmarkt: Krabat Milchwelt in Kotten (Wittichenau), Kotten 2; Sonnabend, der 13. Oktober (HEUTE), 10-17 Uhr