• Einstellungen
Freitag, 10.08.2018

Geldsegen für die Jugendabteilung von Koweg Görlitz

Daniel Grötzner von Birkenstock (rechts) übergibt die 9000-Euro-Spende an den Schatzmeister des SV Koweg Görlitz, Gert Haberland. Foto: Verein
Daniel Grötzner von Birkenstock (rechts) übergibt die 9 000-Euro-Spende an den Schatzmeister des SV Koweg Görlitz, Gert Haberland. Foto: Verein

© - keine Angabe im huGO-Archivsys

Die Freude bei Koweg Görlitz war riesig: Birkenstock hat dem Verein eine für Görlitzer Verhältnisse überaus großzügige Spende zukommen lassen – insgesamt 9 000 Euro. Die Übergabe der Spende ist Teil einer bundesweiten Sponsoring-Initiative von Birkenstock, durch die der Jugendsport an den heimischen Produktionsstandorten des Unternehmens gefördert werden soll. Die zu großen Teilen ehrenamtliche Arbeit der Sportvereine soll so gewürdigt und unterstützt werden. In Görlitz ist Birkenstock bereits als einer der Hauptsponsoren des Europamarathons durch Görlitz und Zgorzelec in Erscheinung getreten.

Daniel Grötzner, Head of Operations bei Birkenstock in Görlitz, hat jetzt die neuen Trikots und Trainingsanzüge offiziell an die Jugendabteilung des SV Koweg Görlitz übergeben. Darüber hinaus leistet das traditionsreiche Familienunternehmen auch einen finanziellen Beitrag zur Unterstützung der lokalen Jugend. Damit soll insbesondere die Teilnahme an nationalen und internationalen Turnieren für alle Mitglieder der einzelnen Teams ermöglicht werden, um so das leistungsorientierte Betätigungsangebot für die Jugendlichen weiter zu verbessern.

Die Wahl von Birkenstock fiel auf den SV Koweg Görlitz vor allem aufgrund seiner intensiven Nachwuchsarbeit im Handball mit dem umfassendsten Angebot für Jugendliche in der gesamten Region. Mit insgesamt zehn männlichen und weiblichen Jugendmannschaften ermöglicht der Verein seinen Nachwuchstalenten die Teilnahme am Spielbetrieb bis hin zu den höchsten Spielklassen. „Für unseren Verein ist diese Unterstützung äußerst wichtig, um die erfolgreiche Jugendarbeit auch in Zukunft auf diesem hohen Niveau fortsetzen zu können. Daher danke ich der Firma Birkenstock für ihr Engagement im Namen des gesamten SV Koweg Görlitz“, erklärt Gert Haberland, Schatzmeister beim SV Koweg Görlitz.

Das traditionsreiche Familienunternehmen Birkenstock verkauft seine bekannten Sandalen mittlerweile in über 100 Ländern weltweit. In der Oberlausitz gehört Birkenstock zu den größten privaten Arbeitgebern, wo seine international gefragten Qualitätsprodukte mit einem hohen Anteil an Handarbeit für den Weltmarkt gefertigt werden. Görlitz ist der mit Abstand größte Standort der Birkenstock Group weltweit: Hier arbeitet inzwischen fast jeder Dritte der über 4 000 Beschäftigten.

Desktopversion des Artikels