• Einstellungen
Dienstag, 26.06.2018

FVO-Präsident wiedergewählt

60 von den 77 Mitgliedsvereinen des Fußballverbands Oberlausitz (FVO) hatten ihre Vertreter zum Verbandstag nach Kiesdorf delegiert. Bei den Vorstandswahlen bestätigten sie Reginald Lassahn für die kommenden vier Jahre als Präsidenten. Vizepräsident Jürgen Heinrich vom FV Rot-Weiß Olbersdorf wird künftig in Personalunion auch dem Schiedsrichterausschuss vorstehen. Gabriele Scade (SV 90 Jänkendorf) wurde wieder zur Schatzmeisterin gewählt. Einstimmig wurde auch eine neue Verbandssatzung angenommen.

Der Geschäftsbericht, vorgetragen vom Präsidenten Reginald Lassahn, zeigte eine doch recht erfolgreiche Arbeit der letzten vier Jahre, die in den Vereinen des Verbandes vollzogen wurde. Besonders im Frauenfußball und im Nachwuchs seien große Erfolge erzielt worden. Lassahn bedauerte dabei aber auch, dass es einige traditionell bedeutungsvolle Vereine der Vergangenheit im Landkreis nicht mehr gibt beziehungsweise nur noch eine untergeordnete Rolle spielen. Kritische Worte gab es auch an die Ausschüsse und Vereine und den Vorstand selbst über die fehlende Kommunikation untereinander. (SZ)