• Einstellungen
Donnerstag, 08.11.2018

Füchse kochen beim Charity-Abend

Am 13. November schlüpfen die Weißwasseraner Spieler im Hotel Kristall in verschiedene Rollen. Der gesamte Erlös geht dieses Mal an den Kinderhospiz.

Ein Foto aus dem Vorjahr.
Ein Foto aus dem Vorjahr.

© Benjamin Kramer

Einen Charity-Abend veranstalten die Lausitzer Füchse am Dienstag, dem 13. November, ab 18 Uhr im Hotel Kristall in Weißwasser. Die Gäste werden durch die Verantwortlichen und Spieler begrüßt. Wie in den Jahren zuvor schlüpfen die Spieler wieder in verschiedene Rollen. Während ein Teil der Mannschaft in der Küche hilft, bedienen andere Profis die Besucher oder zapfen frisches Bier.

Der Eintritt kostet 50 Euro. Bei einem Drei-Gänge-Menü werden die Gäste durch einen unterhaltsamen Abend geführt. Dabei werden besondere Preise versteigert, die man so nicht kaufen kann. Zu haben sind beispielsweise 1 x 10 spezielle Karten mit Führung durch die Eisarena und Kabinenbesichtigung der ersten Mannschaft. Unter den Hammer kommt ebenso eine Stunde auf dem Eis mit den Spielern der Lausitzer Füchse: Schieße ein Tor gegen Olafr Schmidt, spiele mit Jeff Hayes in einer Reihe oder checke Jakub Kania an die Bande – alles ist möglich. Auch zwei Eintrittskarten, die außerdem das Eröffnungsbully und die Auszeichnung der besten Spieler des Abends beinhalten, werden versteigert.

Der gesamte Erlös des Abends geht in diesem Jahr an den Kinderhospizdienst Görlitz. Das ist eine Einrichtung, in der trauernde und schwerkranke Kinder und Jugendliche betreut werden. Anja Hempel wird die Einrichtung vorstellen.

Mehr als die Hälfte der 50 Plätze für den Charity-Abend ist bereits vergeben. Eine Anmeldung ist aber noch bis 9. November möglich – aber ausschließlich per Mail an [email protected].

Auch gingen schon die ersten privaten Spenden ein. Vielen Dank dafür. (red/ck)