• Einstellungen
Freitag, 20.07.2018

Freitaler Reserve fängt zeitig an

Von Falk Rösler

Die Testpartien der Kreisvertreter am kommenden Wochenende werden laut Wettervorhersagen mit Sicherheit eine schweißtreibende Angelegenheit. Dabei steigen vier Wochen vor dem ersten Pflichtauftritt im Pokalwettbewerb noch längst nicht alle Ligavertreter in den freiwilligen Spielbetrieb ein.

Bereits zum zweiten Mal geht in der Vorbereitung Kreisoberligist Stahl Freital II über 90 Minuten. Die Elf von Trainer Ronny Schulz will nach dem Klassenerhalt am grünen Tisch nichts dem Zufall überlassen, und trifft nach der 2:3-Niederlage gegen Dorfhain mit dem LSV Barnitz aus dem Landkreis Meißen erneut auf einen A-Kreisligisten. Die Ligakontrahenten der Freitaler aus Weißeritzregion Pesterwitz, Wurgwitz, Altenberg und Dippoldiswalde sucht man dagegen noch vergebens in den Ansetzungen der Testspiel-Programme.

Hainsberg II trifft auf DSC-Reserve

Da zeigen sich einige unterklassigen Mannschaften viel mutiger und offensiver. So ist Kreisliga-B-Aufsteiger Kesselsdorf am Sonntag bei Landesklässler SV Bannewitz zu Gast. Ein echter Härtetest für das Team von Spielertrainer Paul Seifert, dessen Versprechen im SZ-Interview, 2020 wieder in der Kreisoberliga anzuklopfen, natürlich nicht vergessen ist. Im Spielrhythmus bleiben wollen auch die Dorfhainer. Sie machen sich am Sonntag auf den Weg zum SV Mulda aus der Mittelsachsenliga.

Gespannt sein darf man, was die Hainsberger Reserve unter Spieltrainer Robin Krämer in ihrem zweiten Kreisliga-A-Jahr zu leisten im Stande ist. Nach dem sicheren Klassenerhalt im Aufstiegsjahr wäre ein Aufrücken unter die Spitzenmannschaften keine Überraschung. Schon die Anstoßzeit am Sonntagmittag beim Reserveteam des DSC dürfte eine echte Herausforderung für die Hainsberger beim ersten Test werden. Um 12 Uhr wird die Begegnung im Sportpark Ostra angepfiffen.

Am Dienstag, dem 24. Juli ab 18 Uhr findet in der Geschäftsstelle des Kreis-Fußballverbandes die öffentliche Auslosung der ersten Runde im Pokalwettbewerb statt. Vorgesehene Spieltermine sind der 17., 18. und 19. August 2018.