• Einstellungen
Montag, 09.07.2018

Foucault-Handballer mit klaren Siegen

Die polnische Stadt Sroda Wielkopolska war unlängst der Veranstaltungsort des bereits 3. „Trinationales Jugendtreffen“. Das Léon-Foucault-Gymnasium Hoyerswerda traf sich dazu mit den beiden Partnerschulen, dem Liceum Ogólnoksztalace aus Sroda und dem Gymnazium Jiriho Wolkera aus Prostejov (Tschechien).

In diesem Jahr standen die Sportarten Handball (Mädchen und Jungen), Volleyball (Mädchen und Jungen) sowie Fußball (Jungen) auf dem Programm. Immer die gastgebende Schule darf entscheiden, in welchen Sportarten die Wettkämpfe ausgetragen werden. Bei den beiden Handballturnieren siegte das Foucault-Gymnasium jeweils sehr deutlich. Beim Fußball entschied über Platz 1 das bessere Torverhältnis für Prostejow. Und beim Volleyball belegten die Foucault-Jungs ebenfalls den 2. Platz, die Mädchen wurden Dritter. Allerdings mussten die Teams aus Hoyerswerda bei beiden Volleyballturnieren auf die Handballer/innen und Fußballer zurückgreifen.

Das 3. „Trinationale Jugendtreffen“ endete mit einem geselligen Grillabend. Das Léon-Foucault-Gymnasium wird in zwei Jahren der Ausrichter des dann vierten „Trinationalen Jugendtreffens“ sein. (red/rgr)

Desktopversion des Artikels