• Einstellungen
Montag, 10.09.2018

© dpa

Ex-TV-Star Küblböck bei Kreuzfahrt vermisst

Ex-TV-Star Daniel Küblböck (Foto von 2004) ist bei einer Kreuzfahrt nach Neufundland (Kanada) über Bord gegangen. Es gebe Grund zur Annahme, dass der inzwischen als Daniel Kaiser-Küblböck auftretende Sänger am frühen Sonntag gesprungen sei. „Das ist unsere Vermutung“, sagte ein Aida-Sprecher. Die Küstenwache suche mit Flugzeugen und Hubschraubern nach dem 33-Jährigen. Das Kreuzfahrtschiff „Aidaluna“ mit 2 200 Gästen und 600 Crewmitgliedern sei an die mutmaßliche Unglücksstelle zurückgekehrt und versuche auch, den aus der RTL-Castingshow bekannt gewordenen Sänger zu finden. Kaiser-Küblböck, geboren im bayerischen Hutthurm, wurde 2002 bekannt, als er an der RTL-Show „Deutschland sucht den Superstar“ teilnahm. 2014 bewarb er sich vergeblich mit „Be A Man“ um die Teilnahme am Eurovision Song Contest in Kopenhagen. 2015 war er Kandidat in der RTL-Show „Let’s Dance“. Er lebte zuletzt in Berlin und auf Mallorca. (dpa)

Desktopversion des Artikels

Leser-Kommentare

Insgesamt 0 Kommentare

    Kommentare können nur in der Zeit von 8:00 bis 18:00 Uhr abgegeben werden.