• Einstellungen
Mittwoch, 14.02.2018

Ex-Elbhangfest-Chefin hat einen neuen Job

4

Heike Reichel
Heike Reichel

© Sven Ellger

Dresden. Da staunten die Blasewitzer Ortsbeiräte nicht schlecht, als ihnen Ortsamtsleiterin Sylvia Günther ihre neue Sachbearbeiterin vorstellte. Heike Reichel, langjährige Geschäftsführerin vom Elbhangfest arbeitet jetzt im Ortsamt. Reichel wurde im vergangenen Jahr für viele überraschend in ihrem Amt abgelöst. Neue Chefin des Festvereins, der neben dem Sommer-Event auch den Loschwitzer Weihnachtsmarkt organisiert, ist nun Lydia Göbel. Göbel will das Fest verjüngen und es vor allem barrierefreier gestalten. (SZ/jv)

Desktopversion des Artikels

Leser-Kommentare

Insgesamt 4 Kommentare

Alle Kommentare anzeigen

  1. Barriere

    Die größte Barriere fürs Elbhangfest ist für Viele der Eintritt. Entfällt dieser jetzt?

  2. Beliebte Stilblüte...

    ...a Propos Barriere: Liebe Redaktion, der Begriff „barrierefrei“ ist nicht steigerungsfähig, denn entweder etwas ist frei von Barrieren oder eben nicht. „barrierefreier“ als barrierefrei geht somit nicht. Ich weiß, dass solche Dinge zunehmend unbekannter und unwichtiger in der Sprache werden. Ich hab’ es aber so gelernt und kann nicht es einfach nicht überlesen.

  3. Tut Nix ZurSache

    @ Beliebte Stilblüte Bastian Sick hätte seine helle Freude. :-)

  4. Meine Meinung

    Bitte Eintritt beibehalten. Warum ? Will ich hier nicht sagen..... bisher war es immer sehr schön. Was nichts kostet - ist nichts wert. Es soll kein Stadtfest sein, das reicht......

Alle Kommentare anzeigen

Kommentare können nur in der Zeit von 8:00 bis 18:00 Uhr abgegeben werden.