• Einstellungen
Donnerstag, 12.07.2018

Erneut schwerer Unfall auf der B96

Ein Radfahrer ist am Mittwochnachmittag auf der Äußeren Weberstraße in Zittau mit einem Auto zusammengestoßen. Erst am Montag kollidierten in der Nähe ein Transporter und ein Motorrad.

Symbolbild.
Symbolbild.

© Symbolbild/dpa/Patrick Pleul

Zittau. Ein Radfahrer hat am Mittwochnachmittag bei einem Verkehrsunfall auf der B 96 in Zittau schwere Verletzungen erlitten. Er ist gegen 15.10 Uhr in Höhe der Äußeren Weberstraße 53 mit einem Hyundai zusammengestoßen, teilte ein Polizeisprecher mit.

Nähere Angaben zum Unfallhergang oder den Unfallbeteiligten konnte die Polizei bis zum Redaktionsschluss noch nicht machen. Zur Unfallaufnahme war die Straße zeitweilig voll gesperrt.

Erst am Montagabend wurde an der Ecke Dresdner-/Heinrich-Mann-Straße ein 50-jähriger Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Der Rettungsdienst behandelte den Mann. Ein Transporter kollidierte vermutlich beim Spurwechsel mit dem Motorrad, berichtete ein Polizeisprecher. Der Sachschaden beträgt rund 14 000 Euro. (mpo/mh)

Desktopversion des Artikels