• Einstellungen
Dienstag, 03.07.2018

Eislöwen erhalten Lizenz für die DEL 2

Das Ergebnis des Lizenzprüfungsverfahrens der DEL 2 steht fest: Die Deutsche Eishockey Liga 2 (DEL2) startet mit 14 Teams in die am 14. September beginnende Saison 2018/2019. Zwölf sportlich qualifizierte Klubs aus der Vorsaison sowie der sportliche Aufsteiger aus der Oberliga, der Deggendorfer SC, haben für die neue Spielzeit eine Lizenz erhalten – darunter auch die Dresdner Eislöwen.

Nicht zu den Teilnehmern der DEL2 gehören wird der SC Riessersee – die wirtschaftliche Absicherung des Standortes im Rahmen der Lizenzprüfung konnte durch den Verein nicht fristgerecht vollumfänglich erfüllt werden. Die Bayreuth Tigers verbleiben als berechtigter wirtschaftlicher Nachrücker in der DEL2. „Wir haben dem Ergebnis der Prüfung positiv entgegengesehen, aber dennoch ist es immer ein wichtiger Etappenschritt, wenn uns die schriftliche Bestätigung der Ligaleitung erreicht. Das Ergebnis spricht für die positive Entwicklung, die unser Standort in den letzten Jahren genommen hat“, kommentierte Eislöwen-Geschäftsführer Maik Walsdorf den Lizenzerhalt. (SZ)