• Einstellungen
Montag, 17.09.2018

Einsichten, Komplimente und Zufriedenheit

Wittichenaus Frank Popella (blau) gegen einen Bautzener. Am Ende war für die Wittichenauer das Glas halb voll statt halb leer – 1:1.Foto: WM
Wittichenaus Frank Popella (blau) gegen einen Bautzener. Am Ende war für die Wittichenauer das Glas halb voll statt halb leer – 1:1.Foto: WM

© Werner Müller

LANDESKLASSE OST

„Wir haben gesehen, dass Neustadt eine ganz starke Mannschaft hat; vor allem sehr gute Offensivspieler. Aber wir haben auch die ersten 15 Minuten regelrecht verschlafen. Dadurch kam es zum Doppelpack in der 11. und 12. Minute und wir lagen 0:2 zurück. Danach konnten wir zwar deutlich zulegen, aber es hat nicht gereicht.“

(Jiri Krohmer -Co-Trainer SV Zeißig-)

„Der Sieg geht voll in Ordnung, ist aber ein wenig zu hoch ausgefallen.“

(Karsten Haasler -Trainer LSV Neustadt-)

„Neustadt war klar besser – so haben wir verdient verloren.“

(Benjamin Müller -Spieler SV Zeißig-)

„Wir haben die ersten 15 Minuten voll verpennt. Danach fanden wir besser ins Spiel. Wir hielten gegen, mussten aber erkennen, dass Neustadt echt gut war.“

(Marc-Bruno Laser -Spieler SV Zeißig-)

„Kompliment an Zeißig, das sich nie aufgab und uns alles abverlangt hatt. Auch unserer Mannschaft ein Riesenkompliment: Sie zeigte wieder eine geschlossene Mannschaftsleistung und verteidigte bravourös die Tabellenführung.“

(Andreas Born -Co-Trainer LSV Neustadt-)

„Ein verdienter Sieg. Aber wir müssen an der Chancenverwertung arbeiten und gegen Weißwasser noch besser sein.“

(Silvio Liebe -Spieler LSV Neustadt-)

KREISOBERLIGA

„Wir konnten die vielen Ausfälle nicht kompensieren, Hochkirch brachte uns mit seiner Spielweise in Bedrängnis.“

(Veit Nowotnick -Trainer LSV Bergen-)

„Ich bin froh, dass wir mit einem ersatzgeschwächten Team, mit jungen Nachwuchskräften, so eine Leistung gebracht haben. Darauf können wir stolz sein.“

(Detlef Scholze -Trainer Wittichenau-)

KREISLIGA

„Leistungsgerechtes Unentschieden in einem ansprechenden Kreisliga-Spiel.“

(Lutz Schmuck -Trainer FSV Lauta-)

Es fragte: Werner Müller

Desktopversion des Artikels