• Einstellungen
Montag, 17.09.2018

Einheit Kamenz mit Blitzstart zum Heimsieg

Mit sieben Punkten aus drei Spielen rangiert das Team von Frank Rietschei in der Spitzengruppe der Liga.

© Sylvia Krüger

Fußball-Landesliga . Der SV Einheit Kamenz ließ auch im zweiten Heimspiel nichts anbrennen. Die Mannschaft von Trainer Frank Rietschel setzte sich im Stadion der Jugend mit 4:1 (2:0) gegen den Radebeuler BC durch und rangiert mit sieben Punkten nach drei Spieltagen in der Spitzengruppe der Fußball-Landesliga. Die Tore erzielten Daniel Huth (10.), Martin Sobe (15.), Christoph Rettig (53.) und Marcel Hänsel (64.) für die Lessingstädter, Yassen Hidaly war in der 72. Minute für den RBC erfolgreich. Die Schlussphase mussten die Gäste in Unterzahl bestreiten, nachdem der Kameruner Armand Leugoue Deugoue in der 80. Minute die Gelb-Rote Karte gesehen hatte. „Ein starker Auftritt der Kamenzer, die schneller agiert und hochverdient gewonnen haben“, so Gäste-Trainer Matthias Müller, der den Argentinier Horacio Rosendo (Foto/links, daneben Philipp Schmidt) von Beginn an spielen ließ. Der Gaucho war in der Sommerpause aus Bautzen gekommen. „Wir haben sicher noch Luft nach oben, aber die Jungs sind willig und mit viel Eifer bei der Sache“, lobt Einheit-Coach Frank Rietschel. (js)Foto: