• Einstellungen
Freitag, 06.07.2018

Eine anhaltende Erfolgsgeschichte

Trainer Jörg Thorhauer (rechts) freut sich mit seinen Schützlingen Jannes König (von links), Dennis Schulze, Luca Sommer und Cora Sengbusch über deren erfolgreiches Abschneiden bei den verschiedenen Meisterschaften. Foto: privat
Trainer Jörg Thorhauer (rechts) freut sich mit seinen Schützlingen Jannes König (von links), Dennis Schulze, Luca Sommer und Cora Sengbusch über deren erfolgreiches Abschneiden bei den verschiedenen Meisterschaften. Foto: privat

Hoyerswerda. Bei teilweise strömendem Regen und Kälte fanden vor wenigen Tagen in Zittau die Leichtathletik-Regionalmeisterschaften der Altersklassen U 16 und U 14 statt. Zeitgleich wurden in Zwickau die Sächsischen Landesmeisterschaften der Senioren ausgetragen. Die Sportler vom Leichtathletik- und Reha-Sport-Verein (LARG) waren bei beiden Veranstaltungen sehr erfolgreich. Sie sicherten sich neben persönlichen Bestleistungen auch viele Medaillen – und das bei schlechtem Wetter.

Bei den Regionalmeisterschaften sicherte sich Luca Sommer (M 12) im Hochsprung, im Diskuswerfen und im Kugelstoßen jeweils den 1. Platz – und das auch noch in allen drei Disziplinen mit einer neuen persönlichen Bestleistung.

Drei Meistertitel erkämpfte sich auch Dennis Schulze (M 13). Im Ballwurf gewann er mit deutlichem Vorsprung vor der Konkurrenz, ebenso im Kugelstoßen und im Diskuswerfen. Jannes König (M 13), noch angeschlagen nach einer Krankheit, blieb dieses Mal ohne Medaille, aber überzeugte im Hürdenlauf mit dem 5. Platz und einer starken Zeit. Cora Sengbusch (W 15) belegte im Speerwurf den 2. Platz. Schade, hier war mehr drin, denn sie wirft das Sportgerät normalerweise fünf Meter weiter.

Bei den Sächsischen Landesmeisterschaften in Zwickau schickte der LARG zwei Sportler an den Start. Beide konnten mit ihren Resultaten überzeugen. Yvonne König (W 40) konnte sich mit zwei Silbermedaillen schmücken, erkämpft mit der Kugel und im Diskuswerfen. Alexander Sommer (M 40) siegte mit dem Diskus, mit der Kugel, im Speerwurf und im Hochsprung. Er avancierte damit also zum vierfachen Sachsenmeister – und ist inzwischen von den Deutschen Meisterschaften mit Silber im Diskuswerfen (TAGEBLATT berichtete) zurückgekehrt.

Eine große Medaillen-Ausbeute

Schon eine Woche zuvor hat Julia Wiesenberg (W 20) in Mittweida bei den Sächsischen Landesmeisterschaften ihrer Altersklasse den 3. Platz im Kugelstoßen belegt. Mit dem Diskus reichte es zum 5. Platz. Cora Sengbusch (W 15) verpasste im Speerwerfen eine Medaille. Sie wurde Siebte. Und auch die jüngeren LARG-Sportler haben sich ein großes Lob verdient. Bei den Kreis- und Jugendspielen in Bautzen erkämpften sie 44 Medaillen (11 x Gold, 15 x Silber, 18 x Bronze). Hinzu kommen noch 19 persönliche Bestleistungen. (JöTo/rgr)

Desktopversion des Artikels