• Einstellungen
Sonntag, 07.10.2018

E-Bike-Fahrerin bei Unfall schwer verletzt

In Weißwasser nimmt ein VW-Fahrer einem Pedelec die Vorfahrt. Die 57-Jährige muss nach dem Zusammenstoß ins Krankenhaus.

Symbolbild
Symbolbild

© dpa

Weißwasser. Die Unaufmerksamkeit eines VW-Fahrers hat schlimme Folgen für eine Pedelec-Fahrerin in Weißwasser. Der 60-jährige Lenker eines Caddy wollte über einen gemeinsamen Fuß-/Radweg auf die Heinrich-Heine-Straße auf, missachtete jedoch die Vorfahrt der 57-jährigen Radlerin. Bei dem folgenden Zusammenstoß wurde die E-Bike-Fahrerin schwer verletzt. Durch den Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 2 000 Euro. (szo)

Aus dem Polizeibericht vom Wochenende

1 von 8

Unverbesserliche Diebe erneut gefasst

Görlitz. Zwei polnische Einbrecher, die bereits mehrfach wegen verschiedener Diebstähle Bekanntschaft mit der Polizei gemacht haben, sind am frühen Sonnabendmorgen in Görlitz zum wiederholten Male festgenommen worden. Wie ein Polizeisprecher mitteilte, beobachtete eine Streife einen 35-Jährigen, der an der Reichertstraße versuchte, mehrere Eingänge eines Mehrfamilienhauses zu öffnen. An einem Aufgang gelang es dem Mann, die Tür zu öffnen, die er kurz darauf mit einem Fahrrad wieder verließ. Die Polizisten fassten den Täter und stellten fest, dass dieser neben dem Rad noch weitere Gegenstände stehlen wollte. Kurz darauf wurde zudem ein 31-Jähriger gestellt, der sich als Partner des ersten Einbrechers herausstellte.

Obdachloser dringt in leerstehendes Haus ein

Markersdorf. Dank eines Zeugen hat die Polizei am Sonnabendnachmittag einen 35-jährigen Einbrecher festnehmen können. Der polnische Obdachlose, hatte sich im Laufe der vergangenen Woche unbefugt Zutritt zu einem derzeit leerstehenden Haus in Markersdorf verschafft und dieses als Schlafstätte genutzt. Zudem bedient er sich an den im Haus an der Straße Im Oberdorf befindlichen Lebensmitteln und Getränken und nahm Bargeld an sich. Als die Polizeibeamten die Anzeige aufnahmen, meldete sich ein Zeuge und erklärte, dass sich ein Eindringling auf dem Nachbargrundstück aufhalte. Dieser wurde kurz darauf festgenommen.

Opel landet im Straßengraben

Neißeaue. Nach einem Unfall auf der S 127 bei Neißeaue am Freitag sind eine 27-Jährige und ihre 8-jährige Tochter in ein Krankenhaus in Görlitz gebracht worden. Die Opel-Fahrerin war auf gerader Strecke wegen einer Unachtsamkeit von der Fahrbahn abgekommen und im Straßengraben gelandet, wo sich das Auto überschlug. Am Auto entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 6 000 Euro.

Radfahrer kollidiert mit Motorrad

Zittau. Leichte Verletzungen und Sachschäden sind die Folgen eines Unfalls am Theaterring in Zittau. Verursacher des Unfalls war ein 18-jähriger Radfahrer, der auf der Lessingstraße in Richtung Pfarrstraße unterwegs war. Als der Jugendliche den Stadtring überqueren wollte, missachtete er die Vorfahrt eines 17-jährigen Motorradfahrers. Durch den Zusammenstoß auf der Kreuzung stürzten beide und verletzten sich leicht. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1 200 Euro.

Fernseher aus Auto gestohlen

Ostritz. Unbekannte sind zwischen Freitagabend und Sonnabendnachmittag beim Versuch gescheitert, ein Begleitfahrzeug für Schwerlasttransporte in Ostritz zu stehlen. Jedoch entwendeten die Täter aus dem an der Bernstädter Straße parkenden Wagen ein Steuerteil, eine Dashcam sowie einen Fernseher im Gesamtwert von rund 6 000 Euro.

Navi aus Mercedes entwendet

Seifhennersdorf. In der Nacht zum Sonnabend hat ein Unbekannter in Seifhennersdorf aus einem Mercedes-Benz ein mobiles Navigationsgerät gestohlen. Wie die Polizei mitteilt, schlug der Täter die Seitenscheibe des am Grunewaldweg stehenden Fahrzeugs ein, um sich Zutritt zu verschaffen. Das Diebesgut hatte einen Wert von rund 350 Euro, die kaputte Scheibe kostet den Eigentümer zudem 400 Euro.

Stallbrand kostet 16 Tieren das Leben

Uhsmannsdorf. Der Einsatz der Feuerwehr hat am späten Freitagabend die Tiere eines brennenden Stalls in Uhsmannsdorf nicht retten können. Insgesamt zwölf Kaninchen sowie vier Gänse kamen bei dem Feuer auf dem bewohnten Grundstück am Spreehammer ums Leben, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Der Brand, dessen Ursache noch ungeklärt ist, zog auch einen in der Nähe stehenden Strommast in Mitleidenschaft. Da Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden kann, hat die Kriminalpolizei ihre Ermittlungen aufgenommen.

E-Bike-Fahrerin bei Unfall schwer verletzt

Weißwasser. Die Unaufmerksamkeit eines VW-Fahrers hat schlimme Folgen für eine Pedelec-Fahrerin in Weißwasser. Der 60-jährige Lenker eines Caddy wollte über einen gemeinsamen Fuß-/Radweg auf die Heinrich-Heine-Straße auf, missachtete jedoch die Vorfahrt der 57-jährigen Radlerin. Bei dem folgenden Zusammenstoß wurde die E-Bike-Fahrerin schwer verletzt. Durch den Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 2 000 Euro.