• Einstellungen
Dienstag, 03.07.2018

DSC-Sprinter startet bei der WM

Anders als bisher gedacht dürfen die Leichtathleten des Dresdner SC nicht nur einen, sondern zwei Starter zur U-20-Weltmeisterschaft nach Tampere (10. bis 15. Juli) entsenden. Neben Mittelstreckler Jonathan Schmidt (1 500 Meter) wurde nun auch Sprinter Frieder Scheuschner für die 4x100-Meter-Staffel des Deutschen Leichtathletik-Verbandes nominiert. (ald)

Hockey-Torhüterin verlässt ESV

Neben Torjägerin Pia Heintze müssen die Hockey-Frauen des ESV Dresden einen weiteren schmerzlichen Abgang verkraften. Torhüterin Friederike Gerstl zieht es nach sechseinhalb Jahren jetzt beruflich bedingt nach Berlin. Die Torfrau gehörte in der abgelaufenen Feldsaison, Dresden holte den Titel in der Mitteldeutschen Oberliga, zu den wichtigsten Führungsspielerinnen. (ks)

DSC-Wasserspringer holt Silber

Wasserspringer Karl Schöne vom Dresdner SC belegte bei der Junioren-Europameisterschaft in Helsinki mit Sprungpartner Lou Massenberg aus Berlin den zweiten Platz im Synchronwettbewerb vom Brett. Zum Abschluss des Nachwuchs-Championats wurde Schöne vom Turm schließlich 15. Dessen Klubkollege Ludwig Schäl hatte zuvor den EM-Titel im Mixed geholt. (SZ)

Biathleten siegen im Sachsencup

Die Nachwuchsbiathleten von der SG Klotzsche errangen beim Sachsencup in Seiffen sieben Altersklassensiege in der freien Technik. In der Jugend 16 über sechs Kilometer setzte sich beispielsweise Frances Kaiser in 18:44,0 Minuten klar vor der internationalen Konkurrenz, Tereza Macholdova und Katerina Dvorakova (beide Tschechien), durch. (lka)

Desktopversion des Artikels