• Einstellungen
Montag, 30.07.2018

Dresdner Asse scheitern im Halbfinale

Das zum dritten Male von RC Sport Leipzig ausgetragene Tennis-Turnier, bei dem es um Punkte für die deutsche Rangliste und 2 000 Euro Preisgeld ging, endete gestern Nachmittag mit den Siegen von Nadja Meier (Grün-Weiss Nikolassee) und Thomas Weiß (RC Sport Leipzig), der für eine Riesenüberraschung sorgte.

Die Dresdner schlugen sich achtbar, denn immerhin schaffte es ein Trio bis ins Halbfinale. Mandy Müller (Bad Weißer Hirsch) war am nächsten dran, sogar ins Endspiel einzuziehen. Erst im als Match-Tiebreak ausgespieltem dritten Satz verlor die 22-Jährige gegen die vor ihr in der Rangliste platzierte Amelie Kurpiers (TC Gruiblingen/Baden-Württemberg) 2:6, 7:6 (9:7), 1:10. Laura Kretzschmar (Bad Weißer Hirsch) unterlag der späteren Siegerin Nadja Meier mit 3:6, 3:6, Marc-Robert Szelig (SV Dresden-Mitte) im Männer-Einzel späteren Sieger Thomas Weiß 2:6, 4:6. (bec)

Desktopversion des Artikels