• Einstellungen
Freitag, 15.06.2018

Drei dreifache Torschützen

Insgesamt elf Tore mussten die Senioren vom FC Grimma im Spiel beim Döbelner SC hinnehmen. Damit kassierten sie die höchste Niederlage seit Jahren.

Die Gäste mischten am Anfang noch gut mit. Bei der Abwehrreihe der Gastgeber war jedoch Endstation. Frank Kalies, Jens Pohl, Fred Fleischer und Ralf Birnbaum fütterten ihre Stürmer mit genauen Pässen. Das zahlte sich am Ende in der Tordifferenz aus, wobei Sebastian Seidel, Jens Scepanski und Stephan Leimner jeweils drei Treffer beisteuerten. (DA/dsc)

Desktopversion des Artikels