• Einstellungen
Donnerstag, 12.07.2018

Diesel-Fahrverbote

in Stuttgart ab 2019

Stuttgart. Vom 1. Januar 2019 an gibt es in Stuttgart Fahrverbote für Dieselautos der Euro-Abgasnorm 4 und schlechter. Das hat die grün-schwarze Regierung in Baden-Württemberg beschlossen. Ein Fahrverbot für jüngere Diesel der Euro-Norm 5 wollen die Koalitionspartner jedoch weiterhin vermeiden. Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hatte im Februar dieses Jahres entschieden, dass Fahrverbote zur Luftreinhaltung grundsätzlich erlaubt sind. (dpa)

Bäckerlehrlinge sollen mehr Geld bekommen

Berlin. Ab September steigen die Bezüge für angehende Bäcker vor allem im ersten Lehrjahr – von derzeit 500 Euro auf dann 565 Euro. Ab September 2019 sollen Lehrlinge anfangs 615 Euro bekommen, wie der Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks mitteilte. Laut Gewerkschaft NGG gibt es bundesweit rund 6 000 Auszubildende in Bäckerbetrieben. Der neue Tarifvertrag gilt noch nicht für alle Betriebe, beide Parteien wollen das beim Bundesarbeitsministerium aber beantragen. (dpa)

Weniger Naturkatastrophen in diesem Jahr

München. Nach der Serie verheerender Stürme 2017 ist die Welt in diesem Jahr bislang von schweren Naturkatastrophen weitgehend verschont geblieben. Von Januar bis Juli verzeichnete der weltgrößte Rückversicherer Munich Re volkswirtschaftliche Schäden von 33 Milliarden Dollar – ein niedriger Wert. Im vergangenen Jahr hatten drei schwere Hurrikans in der Karibik und den USA dreistellige Milliardenschäden angerichtet. (dpa)

Desktopversion des Artikels

Leser-Kommentare

Insgesamt 0 Kommentare

    Kommentare können nur in der Zeit von 8:00 bis 18:00 Uhr abgegeben werden.