• Einstellungen
Freitag, 03.08.2018

Die Landkarte der 2. Liga

Köln, Berlin, Hamburg sogar zweimal: Wenn sich Dynamo-Fans in der Saison 2018/19 auf Auswärtsfahrt begeben, stehen ihnen auch diesmal attraktive Städte zur Auswahl.

Von Tobias Hoeflich, Fabian Schröder und Daniel Klein

© SZ

Köln, Berlin, Hamburg sogar zweimal: Wenn sich Dynamo-Fans in der Saison 2018/19 auf Auswärtsfahrt begeben, stehen ihnen auch diesmal attraktive Städte zur Auswahl.

Geändert hat sich, bedingt durch Auf- und Abstiege, so einiges im Vergleich zur Vorsaison. Weil Nürnberg und Düsseldorf nun in der ersten Liga kicken, entfallen diese Auswärtsfahrten für die Schwarz-Gelben. Ebenso stehen Kaiserslautern und Braunschweig nicht mehr auf der Karte, da die beiden Vereine den Gang in Liga drei antreten mussten.

Nach dem Abstieg des 1. FC Köln ist dafür die Domstadt in Nordrhein-Westfalen als neues Ziel hinzugekommen. Zudem gibt es mit dem Hamburger SV nun – neben St. Pauli – gleich einen zweiten Grund, Dresdens Partnerstadt anzusteuern. Ebenfalls neu auf der Landkarte: Magdeburg und Paderborn, die von der dritten in die zweite Liga aufgestiegen sind.

Mit welchen Gegnern bekommt es die SG Dynamo Dresden in der neuen Saison zu tun? Unsere Liga-Landkarte zeigt alle Klubs, ihre Städte, Spielorte und den SZ-Tipp für die Saison.


Karte direkt in Google Maps öffnen

Desktopversion des Artikels