• Einstellungen
Mittwoch, 07.11.2018

Crash beim Spurwechsel

Die Polizei ermittelt nun auch in einem Fall von Unfallflucht.

© Symbolfoto: dpa

Rossau. Nach dem derzeitigen Kenntnisstand wechselte am Dienstagmittag ein bisher unbekannter PKW auf der Autobahn 4 ungefähr einen Kilometer vor der Anschlussstelle Hainichen vom mittleren in den linken Fahrstreifen. Der 33-jährige Fahrer eines BMW, der im linken Fahrstreifen fuhr, bremste, um nicht mit dem unbekannten PKW zu kollidieren.

Der 48 Jahre alte Fahrer eines Audi fuhr beim Spurwechsel auf den bremsenden BMW, wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 14 000 Euro entstand. Verletzt wurde niemand.

Wie die Polizei berichtet, setzte der unbekannte PKW seine Fahrt ohne anzuhalten fort. Deshalb seien Ermittlungen zur Unfallflucht aufgenommen worden. (DA)

Desktopversion des Artikels