• Einstellungen
Dienstag, 10.07.2018

Coswiger will Bürgermeister werden

Amtsinhaberin Carola Balk hat zur Wahl am 30. September mindestens einen Mitbewerber.

Bild 1 von 2

Am Freitag hat der CDU-Ortsverein Diera-Zehren den 49-Jährigen Coswiger Sven Böttger als Kandidat für das Bürgermeisteramt in Diera-Zehren nominiert.
Am Freitag hat der CDU-Ortsverein Diera-Zehren den 49-Jährigen Coswiger Sven Böttger als Kandidat für das Bürgermeisteramt in Diera-Zehren nominiert.

© Arvid Müller/Archiv

Amtsinhaberin Carola Balk (parteilos) hat somit für die Bürgermeisterwahl am 30. September mindestens einen Mitbewerber.
Amtsinhaberin Carola Balk (parteilos) hat somit für die Bürgermeisterwahl am 30. September mindestens einen Mitbewerber.

© Claudia Hübschmann/Archiv

Diera-Zehren. Der Coswiger Sven Böttger wird am 30. September als Bürgermeisterkandidat für die CDU antreten und damit Amtsinhaberin Carola Balk (parteilos) Konkurrenz machen. Am Freitag hat der CDU-Ortsverein Diera-Zehren den 49-Jährigen nominiert. 80 Prozent stimmten für seine Kandidatur. Der sechsfache Vater befindet sich derzeit in Elternzeit, die im September dieses Jahres endete. Zuvor war er arbeitssuchend. Der gelernte Metallurge für Walzwerktechnik hat nach eigenen Angaben 15 Jahre lang die Coswiger Wohnbau- und Verwaltungs GmbH als Vorsitzender geführt. Bereits 1991 gründete er den Mieterverein Meißen und Umgebung mit, war auch Mitarbeiter eines Landtagsabgeordneten. Bis 2012 gehörte Böttger der SPD an. Er trat aus und kandidiert als Parteiloser für die CDU als Kreisrat. Danach trat er in diese Partei ein. Seit 25 Jahren ist Sven Böttger Stadtrat in Coswig. 2001 kandierte er als Oberbürgermeister in seiner Heimatstadt, erreichte gut 23 Prozent der Stimmen. Neben ihm und der Amtsinhaberin soll es noch einen dritten Kandidaten für das Bürgermeisteramt geben.

Die Bürgermeisterwahl in Diera-Zehren findet am 30. September statt. (SZ/jm)