• Einstellungen
Mittwoch, 12.09.2018

Containerplatz schließt vorerst

In Radeberg werden die Container an der Dr.-Albert-Dietze-Straße/Ecke Röderstraße entfernt.

Die Kreuzung Röderstraße/Albert-Dietze-Straße wird saniert.
Die Kreuzung Röderstraße/Albert-Dietze-Straße wird saniert.

© Thorsten Eckert

Radeberg. Der Container-Standort an der Dr.-Albert-Dietze Straße/Ecke Röderstraße in Radeberg kann vorerst nicht mehr genutzt werden. Das teilt Elisa Blochwitz von der Stadtverwaltung mit. Nach ihren Angaben wurden die Container für Glas und Papier bereits eingezogen. Die Altkleidercontainer werden bis spätestens Freitag, den 28. September entfernt. Sie bittet Anwohner, andere Container-Standorte in der Stadt zu nutzen.

Grund für die Sperrung ist die geplante Sanierung der Kreuzung. Nach Angaben der Stadtverwaltung werden die Arbeiten voraussichtlich Ende Oktober beginnen und im November abgeschlossen sein. Es wird neuer Asphalt verlegt. Außerdem soll sie übersichtlicher gestaltet werden. Unter anderem wurde die Anbindung der Pirnaer Straße sowie die Verbindungen für Fußgänger und Radfahrer überarbeitet und verkehrssicher gestaltet. Derzeit ist die Fahrbahn in einem schlechten Zustand. Eine Fußgängerampel gibt es zwar, die wird aber nur ungern genutzt, weil sie für viele einen kleinen Umweg bedeutet. (szo)