• Einstellungen
Donnerstag, 12.07.2018

Containerbetreiber beseitigt Altkleider-Problem

In Malter wurde ein Container endlich geleert. Grund für die Pause war wohl eine Straßensperrung.

© SZ

Malter. Am Mittwoch wurde der Altkleider-Container in Malter nach längerer Zeit zum ersten Mal wieder geleert. Das Rätsel, das darum entstanden ist, hat sich aufgelöst. Die Stadt fand den Kontakt.

Nachdem der Behälter eine Weile nicht geleert worden war, sammelten sich daneben Kleidersäcke, und es war unklar, wem er gehörte. Es gab zwar einen Firmenaufkleber auf dem Container, aber der war verdeckt durch die Kleidersäcke, die daneben lagen, wie der Dippoldiswalder Oberbürgermeister Jens Peter (parteilos) informierte. Er geht davon aus, dass die Tourenpläne für die Containerleerung wegen der Sperrung der Brücke über Bormannsgrund in Malter, die seit Anfang Mai besteht, durcheinandergeraten sind. Damit der Platz für gebrauchte Kleidung künftig mit Sicherheit ausreicht, wird die Betreiberfirma nun noch einen zweiten Container in Malter aufstellen. Das wurde mit dem Oberbürgermeister abgesprochen. (SZ/fh)