• Einstellungen
Montag, 25.06.2018

Blasewitzer Niederlage bleibt ohne Folgen

Beim Punktspielfinale in der 2. Tennis-Bundesliga der Frauen unterlag Blau-Weiß Blasewitz beim schon vorher als Staffelsieger und Aufsteiger zur 1. Bundesliga feststehenden TC Bad Vilbel mit stark ersatzgeschwächter Mannschaft 1:8.

Den einzigen Punkt holte die 31-jährige Tschechin Zusana Zalabska, die damit zugleich als einzige Blasewitzer Spielerin in den Einzeln in der gesamten Saison ungeschlagen blieb. Die Niederlage bei den Rand-Frankfurterinnen blieb ohne Folgen, denn der Klassenerhalt war schon davor hundertprozentig sicher. Mit der erfahrenen Julia Fischer und der Nachwuchshoffnung Samarta Dornick kamen für Blasewitz noch zwei weitere deutsche Spielerinnen erstmals zum Einsatz. (bec)

Desktopversion des Artikels