• Einstellungen
Montag, 13.08.2018

Berlin soll sich für 2022 bewerben

Fantastisch, wunderbar, genial: Die Lobeshymnen der Leichtathleten auf die Gänsehaut-Stimmung bei der EM im Berliner Olympiastadion waren kaum zu übertreffen. Nach der gelungenen Party mit Rekordbesuch forderte OK-Chef Clemens Prokop, von 2001 bis 2017 Präsident des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV), eine erneute Bewerbung für 2022.

„Berlin würde sich für die EM 2022 anbieten. Die Stadt hätte alle Möglichkeiten, die Veranstaltung ohne größere Investitionen auszurichten“, sagte Prokop. Dass die Leichtathletik-EM 2022 Teil der neuen European Championships ist und Berlin dann mehrere Titelkämpfe gleichzeitig ausrichten müsste, sei kein Problem. Die Athleten schwärmten nach ihren Wettkämpfen regelmäßig vom Stadion und der Stimmung. „Ich glaube, so etwas werde ich nie wieder erleben“, sagte Pamela Dutkiewicz nach ihrem Silberlauf über 100 Meter Hürden.

„Wenn ich die reinen Fakten nehme, die Zuschauer-Resonanz, die Medien-Daten, die Reaktionen von Sportlern und Funktionären, dann war das ein Riesen-Erfolg“, meinte Prokop. Sven Arne Hansen, Präsident des europäischen Leichtathletik-Verbandes, sagte: „Es waren die besten Europameisterschaften der Geschichte, das ist sicher.“ Idriss Gonschinska, Sportdirektor beim DLV, sah sich sogar gegenüber dem Fußball im Vorteil. „Da müssen schon ein paar Gegner kommen, damit das Olympiastadion eine ähnliche Stimmung hat, wenn hier Bundesliga-Fußball ist“, sagte er mit Blick auf Hertha BSC. Bei den Spielen ist das Stadion oft nur zur Hälfte gefüllt.

Der Hauptmieter fühlt sich auch deshalb nicht mehr wohl in der Fünf-Sterne-Arena und diskutiert mit dem Berliner Senat über einen Umbau in eine reine Fußball-Arena, dem die blaue Laufbahn zum Opfer fallen würde. Das wäre das Aus für die Leichtathletik. Doch Bürgermeister Michael Müller versicherte, dass die Bahn im Olympiastadion bleiben wird. (sid)

Desktopversion des Artikels

Leser-Kommentare

Insgesamt 0 Kommentare

    Ihr Kommentar zum Artikel

    Bitte füllen Sie alle Felder aus.

    Verbleibende Zeichen: 1000
    Text Bitte geben Sie die abgebildete Zeichenfolge ein
    Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Datenschutz.