• Einstellungen
Mittwoch, 08.08.2018

Auszeichnung für Reitanlage

Auf dem Gut Heinrichshof in Kleinröhrsdorf leben die Pferde besonders tiergerecht. Dafür gab es jetzt einen Preis vom Minister.

Die Pferde fühlen sich wohl im Gut Heinrichshof.
Die Pferde fühlen sich wohl im Gut Heinrichshof.

© SZ

Kleinröhrsdorf. Besonders wohl fühlen sich die Pferde in Sachsen auf Gut Heinrichshof in Kleinröhrdorf. Die Reitanlage im Landkreis Bautzen gewann jetzt den Wettbewerb „Tiergerechte und umweltverträgliche Haltung in Sachsen“. Der Pferdehof zeichne sich vor allem durch ein durchdachtes System der Gruppenhaltung von Pferden aus, teilte das sächsische Landwirtschaftsministerium mit. Als Anerkennung überreichte Minister Thomas Schmidt (CDU) eine Stalltafel und eine Urkunde. Der Wettbewerb wird seit 1992 alle zwei Jahre veranstaltet. In diesem Jahr lag der Fokus auf der Haltung von Legehennen sowie von Pferden. „Die tierhaltenden Betriebe unternehmen sehr große Anstrengungen, um das Tierwohl weiter zu verbessern, auch mit hohen Investitionen“, sagte Schmidt.

Der Pferdehof in Kleinröhrsdorf verfügt über sechs Offenställe und bietet den Pferden 24 Stunden freie Bewegung, frische Luft und ein Leben in der Herde. (SZ/dpa)