• Einstellungen
Montag, 11.06.2018

Auswahlläufer siegen in Wehrsdorf

Zum Oberlausitzer Orientierungslauf, der nach einigen Jahren wieder in Wehrsdorf-Nord ausgetragenen wurde, kamen rund 200 Teilnehmer aus Sachsen, Brandenburg und Tschechien Die von Harald Männel und Dietmar Fremder ausgewählten Strecken zwischen Wehrsdorf, Weifa und Schirgiswalde stellten hohe Anforderungen. „Um alle fast 40 Posten zu markieren, musste Dietmar sieben Stunden durch den Wald laufen“, erzählt Männel. In den Hauptklassen der Damen (6,2 km) und Herren (9,6 km) siegten die Nationalmannschaftsläufer Anne Heinemann (Robotron Dresden) und Wieland Kundisch (TU Dresden). Bei den Damen gab sich die Zittauer Turbine-Läuferin Franka Ender in 57:35 Minuten lediglich um eine Minute geschlagen. Für Siege einheimischer OLer sorgten die Wehrsdorfer Charlotte Herrmann (AK10) und Klaus Schmidt (AK 60). (rs)

weitere Ergebnisse, AK 35: 2. Daniel Härtelt (ZiS), AK 40: 2. Rene Sickert, 3. Sebastian Paul (beide OLW) / 2. Cathleen Herrmann (OLW), AK 50: 2. Martina Wagner (ZiS), Offen-Kurz: 1. Anja Fremder (OLW), Offen-Lang: 2. Sebastian Dethloff (OLW)

(OLW=OL-Team Wehrsdorf, ZiS=SG Zittau-Süd)