• Einstellungen
Dienstag, 03.07.2018

Altenberger Mountainbiker sind vorn dabei

Mit einigen guten Platzierungen für die Gastgeber vom Team SSV Mounty Altenberg ist am Sonntag der vierte von insgesamt sechs Saisonläufen in der mitteldeutschen Rennserie Rookies Cup zu Ende gegangen. Bei dem Cross-Country-Wettbewerb am Skilift Altenberg konnte sich Peat Weinberg vom SSV im zweitstärksten Teilnehmerfeld an diesem Tag, in der U 15, über Bronze freuen. Sein Teamkollege Christoph Dunger wurde hier beim Sieg des Schwarzenbergers Hannes Degenkolb Fünfter. Ebenfalls Platz fünf errang Altenbergs Paul Irmscher beim Dreifacherfolg des Dresdner SC 1898 im U 17-Rennen bei diesen Landesjugendmeisterschaften. Mit der fünftschnellsten Zeit bei den Schülern (U 9) kam auch SSV-Mounty-Starter Chrysanthus Horn ins Ziel.

Rund 110 Sportler sind am Start

Altenbergs Robert Trojahn wurde in der U 19-Wertung Dritter. Weitere gute Platzierungen für Sportler aus dem Landkreis gingen unter anderem auch an das auf Skiern ebenfalls erfolgreiche U 13-Talent Diego Binder vom SC Rugiswalde, der Rang sechs im teilnehmerstärksten Feld holte, sowie an die zweitplatzierte Annalena Grimmer (U 11) vom Radteam Tharandter Wald. Insgesamt waren bei den Wettkämpfen rund 110 Radsportler an den Start gegangen.

Die Rennserie Rookies Cup für Nachwuchs-Mountainbike-Sportler aus Mitteldeutschland ging dieses Jahr in ihre neunte Saison. Sie bietet aber auch Vereinen außerhalb von Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt eine Rennplattform und ist sowohl für Einsteiger als auch für Stützpunkttalente attraktiv.

Das Rennen in Altenberg fand im Rahmen des ersten Altenberger Kinder- und Jugendsporttages statt, bei dem sich der SSV mit seinen Sportarten präsentierte. Die nächsten beiden abschließenden Läufe im Rookies Cup finden im September in Weißenfels und Gotha statt. (skl)