• Einstellungen
Samstag, 10.11.2018

Akademie verabschiedet Riesaer Studenten

Mehr als 100 Absolventen nahmen jetzt ihre Zeugnisse entgegen. Gleichzeitig konnte die Einrichtung eine gute Nachricht verkünden.

An die neuen Absolventen der BA Riesa richtete unter anderem Oberbürgermeister Marco Müller das Wort.
An die neuen Absolventen der BA Riesa richtete unter anderem Oberbürgermeister Marco Müller das Wort.

© Studienakademie Riesa

Riesa. Die einen kommen, die anderen gehen: Die Staatliche Studienakademie Riesa hat jetzt offiziell ihren Jahrgang 2015 verabschiedet. Fast 400 Gäste und mehr als 100 Absolventen feierten in der Stadthalle Stern ihren Abschlussball und bekamen feierlich ihre Zeugnisse überreicht. Als Laudatoren traten Oberbürgermeister Marco Müller (CDU), Direktorin Ute Schröter-Bobsin und Stadtwerke-Chef René Röthig auf.

Die Band TrioB XL aus Leipzig und Deejay Maxx begleiteten den Abend musikalisch, außerdem sorgte ein Duo des Rock-’n‘-Roll-Tanzclubs Ireen für sportliche Tanzeinlagen. Traditionell wird der Exmatrikulations-Ball von Studentinnen und Studenten des jüngeren Jahrgangs der Studienrichtung Event- und Sportmanagement organisiert.

Eine gute Nachricht kann die Studienakademie ebenfalls verkünden: Zum neuen Semester konnte die Einrichtung den neuen Studienjahrgang begrüßen. Und der fällt größer aus als im Vorjahr: 160 „Erstis„ entschieden sich in diesem Jahr für Riesa. Im Vorjahr waren es lediglich 140 gewesen. Die deutlich gestiegene Nachfrage sei ein Zeichen dafür, dass die Studienakademie „als attraktiver Magnet für junge Menschen“ gelte, „die einen schnellen Karrierestart in einem praxisorientierten Studium suchen“. (SZ)

Desktopversion des Artikels