• Einstellungen
Mittwoch, 03.01.2018

AfD hält an Glaser fest

Dreimal fiel der Abgeordnete bei der Wahl zum Vizepräsidenten des Bundestags durch. Trotzdem hält die Partei an ihm fest.

44

Albrecht Glaser soll Vizepräsident des Bundestages werden. Doch die anderen Parteien lehnen den AfD-Kandidaten ab.
Albrecht Glaser soll Vizepräsident des Bundestages werden. Doch die anderen Parteien lehnen den AfD-Kandidaten ab.

© dpa

Berlin. Die AfD will ihren dreimal durchgefallenen Kandidaten für das Amt des Bundestags-vizepräsidenten abermals zur Abstimmung stellen.

„Natürlich werden wir ihn weiter aufstellen“, sagte Partei- und Fraktionschef Alexander Gauland am Mittwoch im ZDF-“Morgenmagazin“. „Ich wüsste auch keine Alternative. Denn das, was er über den muslimischen Glauben gesagt hat, ist das, was wir alle denken.“ Und: „Grundvoraussetzung für einen unserer Kandidaten ist, dass er genauso denkt wie Herr Glaser.“

Die anderen Fraktionen lehnen Glaser ab, weil er aus ihrer Sicht mit islamkritischen Äußerungen das Grundrecht auf Religionsfreiheit infrage stellt. Glaser hatte sich dafür ausgesprochen, dem Islam nicht das Grundrecht auf Religionsfreiheit zuzugestehen, weil der Islam selbst keine Religionsfreiheit kenne und sie dort, wo er herrsche, im Keim ersticke.

Gauland sagte: „Die anderen (Fraktionen) können ja sich der Stimme enthalten, dann wählen wir ihn mit unseren Stimmen.“

In der Diskussion um gesperrte Twitter-Tweets seiner Fraktionsstellvertreterin Beatrix von Storch bestritt Gauland, dass es darin pauschal um alle muslimischen Männer in Deutschland gegangen sei. „Es geht überhaupt nicht um zweieinhalb Millionen Menschen. Sondern Frau Storch hat kritisiert, dass die Kölner Polizei den Versuch macht, Menschen, die ihr Gastrecht in Deutschland missbrauchen, in irgendeiner Weise einzufangen“, sagte er.

Von Storch hatte auf Twitter von „barbarischen, muslimischen, gruppenvergewaltigenden Männerhorden“ geschrieben. „Das ist eine Feststellung, die sich ergeben hat aus dem, was wir in der Vergangenheit erlebt haben“, sagte Gauland mit Blick auf die Übergriffe auf Frauen in der Silvesternacht in Köln vor zwei Jahren. Er bestritt, dass es sich um Volksverhetzung handele.

Die Kölner Polizei hatte von Storch der Volksverhetzung beschuldigt und angezeigt. Gauland kritisierte, dass Twitter von Storchs Account wegen des Tweets gesperrt hatte. „Das hat ein deutscher Richter zu entscheiden. Und nur wenn er das so sieht, habe ich das zu akzeptieren.“ (dpa)

Leser-Kommentare

Seite 2 von 9

Insgesamt 44 Kommentare

Alle Kommentare anzeigen

  1. Demokrat

    Gab oder gibt es da nicht eine Grünenpolitikerin die da sagte Deutschland schafft sich ab u. das ist gut so - und diese wird als Vizepräsidentin des Bundestages geduldet (Frau Roth) Werter Massai - ok wenn Sie sagen Herr Glaser spricht nicht für Sie- aber woher nehmen Sie die Gewissheit das nicht ein sehr großer Teil Deutscher und auch solcher mit Migrationshintergrund nicht so denkt.Das unsere Demokratie Glaubensfreiheit sichert ist richtig .Aber Glaubensfreiheit hat auch Grenzen - so darf das tragen einer Burka nicht geduldet werden,Kinder muslimischer Abstammung müsen sich den reglen deutscher Schulen anpassen.Wir müssen nicht Gebetsräume in Schulen u. am Arbeitsplatz schaffen. Wer als Deutscher in anderen Kulturzonen leben will muß sich da auch den Gesetzen u.Regelen anpassen. Ganz klar wer das nicht kann u. will kann da nicht leben. Das die Führer des muslimischen Glaubens ihre Macht in der Welt ausdehnen wollen ist nun keine Theorie ,das ist nachgewiesen -siehe selbst Erdogan .

  2. H. Krien

    @Dresdner 45 Das ist sehr schlimm, dass Sie von solchen Ängsten schreiben. Aber ist Ihnen persönlich schon mal etwas von dieser "Gruppe, mit einem bestimmten Äußeren" passiert? Sind es nur die "Ausländer oder sind es auch die links- oder rechtsgerichteten Menschen oder die Russlanddeutschen oder eine Horde feiernder deutscher Jugendlicher vor denen Sie Angst haben. Sicherlich muss man bei allen Gruppen differenzieren, aber alle über einen Kamm zu scheren ist falsch. Oder sind wir Deutsche alle Nazis oder Kommunisten? Ja die Angst ist realistisch, dass wir wieder in ein System zurückfallen, dass keine Meinungsfreiheit und keine Demokratie kennt.

  3. Kirchenfürst

    Für mich sprechen Gauland und Glaser nur die Wahrheit aus. Das mag für viele unangenehm sein, aber sie sprechen das aus was auch ich und die meisten meiner Bekannten denken. Deshalb finde ich richtig das sie mit provokanten Aussagen den Finger in die Wunde legen. Sonst geht hier alles noch weiter den Bach runter....

  4. H. Krien

    @Dresdner 45 Das ist sehr schlimm, dass Sie von solchen Ängsten schreiben. Aber ist Ihnen persönlich schon mal etwas von dieser "Gruppe, mit einem bestimmten Äußeren" passiert? Sind es nur die "Ausländer oder sind es auch die links- oder rechtsgerichteten Menschen oder die Russlanddeutschen oder eine Horde feiernder deutscher Jugendlicher vor denen Sie Angst haben. Sicherlich muss man bei allen Gruppen differenzieren, aber alle über einen Kamm zu scheren ist falsch. Oder sind wir Deutsche alle Nazis oder Kommunisten? Ja die Angst ist realistisch, dass wir wieder in ein System zurückfallen, dass keine Meinungsfreiheit und keine Demokratie kennt.

  5. Mighty

    @Dresdner45: Ich bin nur 170cm groß, aber bei weitem nicht in Ihrem Alter. Ich verspüre diese Angst nur wenn mir jemand ins Gesicht brüllt das er nur seine Meinung sagt und alle anderen die nicht so denkenn linksgrün versifft wären. Nebenher ist Merkel an allem Schuld etc. Ja, da krieg ich es auch mit der Angst zu tun. Ich muss zugeben dass in meinem Umfeld bisher nur Opfer deutscher Gewalttäter zu finden sind und es mir da in gewisser Weise an Erfahrungen mangelt, die ich auch nicht erst machen möchte weil mir o.a. reichen, und dennoch würde ich das nicht als pauschalen Grund nehmen den/die Deutschen in Sippenhaft zu nehmen. Wo Gewalttäter auftreten müssen diese gestoppt werden, aber alle. Linke, Rechte, Ausländer und Inländer. Was die Religiösen Vorbehalte angeht: Mir ist der Islam so supekt wie das Christen oder Judentum, aber ich halte die alle aus.

Alle Kommentare anzeigen

Seite 2 von 9

Kommentare können nur in der Zeit von 8:00 bis 18:00 Uhr abgegeben werden.