• Einstellungen
Mittwoch, 07.11.2018

1. Oberschule stark in Berufsfragen

Das begehrte Qualitätssiegel für Berufs- und Studienorientierung konnten die Kamenzer wieder verteidigen.

Die 1. Oberschule in Kamenz
Die 1. Oberschule in Kamenz

© René Plaul

Kamenz. Auf einer Veranstaltung des Sächsischen Kultusministeriums, der Vereinigung der Sächsischen Wirtschaft sowie der Regionaldirektion Sachsen der Bundesagentur für Arbeit wurden kürzlich acht Schulen mit dem „Qualitätssiegel für Berufs- und Studienorientierung“ ausgezeichnet. Darunter auch die 1. Oberschule Kamenz. „Durch die Kooperation zwischen Schule und Wirtschaft profitieren alle Beteiligten. Die Unternehmen können Jugendliche für interessante Ausbildungsberufe gewinnen und Fachkräfte binden. Die Schüler erfahren, was sie im Berufsleben erwartet und wie wichtig der Lernstoff für die Praxis ist“, so Kultusminister Christian Piwarz.

Die Verantwortung für die Berufsorientierung liegt an der 1. Oberschule bewährter Weise auf vielen Schultern. Das zeigt sich in den Arbeitsplänen für die Klassenstufen und in der vorbildlichen Nutzung des Berufswahlpasses. Die moderne Berufswahlforschung belegt, dass die Motivierung der Schüler entlang ihres Berufswunsches für einen gelingenden Übergang Schule-Beruf sehr wichtig ist. Genau das tut die 1. Oberschule. Regelmäßig werden die Berufswünsche der Schüler erfasst und als Grundlage für die Planung von Aktivitäten genutzt. So kann die Schule mit ihren Partnern Projekte passgenau ausrichten: Zum Beispiel „Wirtschaft trifft Schule“ - Unternehmen stellen Berufe vor oder das Bewerbertraining in Klasse 10, bei dem die Schüler mit Vertretern regionaler Unternehmen Vorstellungsgespräche üben.
Und dass die Schule nicht nur in der Berufsorientierung Spitze ist, bewies die Schülerband „Esprit4you“. Neben einer Urkunde und der Siegelplakette erhielten die Preisträger übrigens erstmals eine Prämie von 1000 Euro. Insgesamt tragen 54 Schulen in Sachsen das Zertifikat, das vier Jahre gültig ist. Die 1. Oberschule hatte sich bereits rezertifiziert, gehört zu den alten Hasen. (SZ)

Desktopversion des Artikels