• Einstellungen
Donnerstag, 07.12.2017

Vier Verletzte nach schwerem Auffahrunfall

Zwickau. Bei einem schweren Auffahrunfall in Zwickau sind vier Menschen verletzt worden - darunter sind nach ersten Erkenntnissen der Polizei auch Schwerverletzte. Wie viele Menschen schwer verletzt wurden, war allerdings zunächst unklar.

Ein 45 Jahre alter Autofahrer hatte am Mittwochabend die Fahrspur gewechselt und war dabei auf ein Auto aufgefahren, das zuvor zum Halten gekommen war, wie die Beamten am Donnerstagmorgen mitteilten. Der stehende Wagen sei durch den Aufprall nach links auf die Gegenfahrbahn geschleudert worden. Dort stieß das Auto frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Die Fahrer aller drei Autos sowie eine Beifahrerin wurden verletzt. Die Straße musste für zwei Stunden gesperrt werden. (dpa)

Desktopversion des Artikels