• Einstellungen
Mittwoch, 05.07.2017

Nur eine Fahrspur nach Dresden

Die Fahrbahn auf der A4 wird zwischen Görlitz und Kodersdorf erneuert. Ab heute wird’s dort eng.

Die Fahrbahn auf der A4 wird zwischen Görlitz und Kodersdorf in Richtung Dresden erneuert.
Die Fahrbahn auf der A4 wird zwischen Görlitz und Kodersdorf in Richtung Dresden erneuert.

© Nikolai Schmidt

Görlitz/Dresden. Das Landesamt für Straßenbau und Verkehr erneuert die Fahrbahn der Autobahn 4 in Richtung Dresden zwischen den Anschlussstellen Görlitz und Kodersdorf. In diesem Zusammenhang werde im gesamten Baubereich die Asphaltdeck- und -binderschicht, teilweise die Tragschicht ersetzt, teilte Isabel Siebert vom Landesamt für Straßenbau und Verkehr mit. Zusätzlich würden Einfassungen, Entwässerungseinrichtungen und Nebenanlagen gebaut.

Die Baustelle wurde heute eingerichtet und soll voraussichtlich am 15. September abgeschlossen sein. Bis dahin steht dem Verkehr in Richtung Dresden nur eine Spur zur Verfügung. Die Anschlussstelle Kodersdorf wird über die gesamte Bauzeit nutzbar bleiben, heißt es.

Die Baumaßnahme hat insgesamt eine Ausbaulänge von etwa 3,3 Kilometern. Die Gesamtkosten betragen rund 1,7 Millionen Euro. Sie werden im Rahmen des Autobahn 4-Ost-Sanierungsprogramms durch die Bundesrepublik finanziert.

Auch in der Gegenrichtung geht es am Montag nicht flüssig voran. Im Tunnel Königshainer Berge ist wegen Bauarbeiten ein Fahrstreifen gesperrt. Zumindest das soll aber gegen 17 Uhr bereits wieder beendet sein. (SZ)

Desktopversion des Artikels

Leser-Kommentare

Insgesamt 0 Kommentare

    Kommentare können nur in der Zeit von 8:00 bis 18:00 Uhr abgegeben werden.