• Einstellungen
Hoyerswerda

Wasserturm erst im Sommer begehbar

Der Wasserturm an der Mönchskirchruine ist bisher noch nicht für Besucher zugängig. Zurzeit laufen dort laut Stadtsprecher André Wucht noch Restarbeiten. Voraussichtlich ab Juli wird der Turm dann uneingeschränkt genutzt werden können, so Wucht. weiter

Teurer Racheakt an Ex-Freundin

Ein Jahr und zwei Monate Haft auf Bewährung, dazu 100 Stunden gemeinnützige Arbeit – das hat ein 49-Jähriger von seinem Racheakt an der Ex-Freundin. Das Amtsgericht Bautzen sieht es als erwiesen an, dass... weiter

Graffiti-Schmierereien Kampf angesagt

Radeberg. Sie kommen meist nachts mit einer Tasche voller Farbdosen und besprühen Hauswände, Unterführungen und sogar Bahnwaggons. An den Bahnhöfen zwischen Radeberg und Kamenz und an deren Orten der Region sind die Schriftzüge der Graffitisprayer zu sehen. weiter

Mitarbeiter müssen rehabilitiert werden

Späte Genugtuung für den langjährigen Leiter des Biosphärenreservats Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft, Peter Heyne, und seine Stellvertreterin, Astrid Mrosko: Ihre überraschende Kündigung im Jahr 2015 durch den Staatsbetrieb Sachsenforst war rechtswidrig. weiter

Warten auf den 22. Juni

Warten auf den 22. Juni

Im Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ wurde Bluno gestern von der Wertungskommission begutachtet. Ob es gereicht hat? weiter

Stadt will Bürger zur Brücke befragen

Im Sommer möchte er zu diesem Thema mit den Bewohnern der Stadt ins Gespräch kommen. Ende August rechnet Ahrens damit, dass die Technische Universität Dresden drei realistische Vorschläge zur Brücke vorlegt. weiter