• Einstellungen
Freitag, 12.01.2018

Zusammen oder getrennt?

3

Heikle Frage: Wer zahlt nach dem ersten Date? Die Beträge mühsam auseinander zu dividieren, wirkt oft kleinlich.
Heikle Frage: Wer zahlt nach dem ersten Date? Die Beträge mühsam auseinander zu dividieren, wirkt oft kleinlich.

© Jens Kalaene/dpa

Wien. Das erste Date war unterhaltsam, das Essen köstlich - und dann kommt der Moment, in dem der Kellner die Rechnung bringt. Vor allem beim ersten Date kann diese Situation die Beteiligten schnell ins Schwitzen bringen: Kann die Frau selbstverständlich davon ausgehen, dass er sie einlädt? Oder soll er zu dem Schluss kommen, dass sie selbst die Kreditkarte zückt? Fest steht: „Nichts wirkt kleinlicher, als nach dem Essen lange rumzurechnen“, sagt Beziehungscoach Dominik Borde.

Einen einfachen Tipp, der das Dilemma auflöst, hat er aber auch nicht. Bordes Ansicht nach kommt die altmodische Variante - der Gentleman zahlt - nicht aus der Mode. Sein Tipp: „Wer die Rechnung übernimmt, kann einen Kompromiss anbieten, nach dem Motto: „Ich übernehme das Essen, du die Drinks im nächsten Lokal.“ Vertritt die Frau dennoch die Ansicht, dass sie auf jeden Fall selbst zahlen möchte, sollte der Mann das auch akzeptieren.

Vor allem Frauen haben manchmal das ungute Gefühl, dass eine Einladung eine Gegenleistung von ihnen erfordert. Auch in diesem Fall hilft es, selbst eine Einladung auszusprechen: „Das nimmt den Druck, und man kann die Situation gut umschiffen“, sagt Borde.

Der Ratschlag „Offen drüber reden“ dagegen ist für die Frage mit der Bezahlung nur bedingt geeignet. Geld gehört wie Gesundheit oder Verflossene zu den heiklen Themen, die man beim ersten Date besser nicht anschneidet. (dpa)

Desktopversion des Artikels

Leser-Kommentare

Insgesamt 3 Kommentare

Alle Kommentare anzeigen

  1. Tee G.

    Ist ja witzig, was es so alles an Dilemmas gibt... Ein Armustzeugnis für die Gesellschaft, dass scheinbar darüber Artikel geschrieben werden müssen.

  2. Berg

    Wer bei der Partnersuche wirklich an dieser Frage scheitert, ist tatsächlich zum Zusammenleben (noch) nicht geeignet. So "unterhaltsam" kann das Date gar nicht gewesen sein, wenn man die beiden Geldsituationen nicht mit beredet hat. Außerdem geht das schon aus der Art/Richtung der Einladung hervor. Und persönlich würde ich IMMER vorher damit rechnen, einzuladen und zu bezahlen. Ich könnte es nicht mit ansehen, wenn eine fremde Frau neben mir Geld und Karte herausnestelt, um mich zu bezahlen.

  3. BD

    Gute Kellner fragen: Zusammen oder getrennt?" Ich habe meistens gesagt "Getrennt." -außer der Herr war schneller. Dann kann man sich ja höflich bedanken, selbst wenn man das Gefühl hat, das wird nichts. Ich habe aber auch mal sofort die Rechnung übernommen, als der Kellner die Frage nicht gestellt hat. Kaffee für zwei ist je nach Restaurant zwischen 9 und 15 Euro -das sollte man schon aufbringen können.

Alle Kommentare anzeigen

Ihr Kommentar zum Artikel

Bitte füllen Sie alle Felder aus.

Verbleibende Zeichen: 1000
Text Bitte geben Sie die abgebildete Zeichenfolge ein