• Einstellungen
Dienstag, 15.05.2018

Zwei Lauben brennen in Löbau

Die Feuerwehr war in der vergangenen Nacht mit fünf Löschfahrzeugen vor Ort. Ermittelt wird in alle Richtungen.

Zwei Lauben brannten in Löbau in der vergangenen Nacht vollständig ab.
Zwei Lauben brannten in Löbau in der vergangenen Nacht vollständig ab.

© Dieter Eimer

Löbau. In der Gartensparte „Gustav Wenzel“ in Löbau sind in der Nacht zwei Gartenlauben abgebrannt. Wie die Polizei bestätigte, brach das Feuer in der Sparte nahe Kaufland-Marktes in der Rumburger Straße gegen 1.25 Uhr aus. Die Löbauer Feuerwehr war mit fünf Löschfahrzeugen und 24 Kameraden vor Ort, konnte aber nicht verhindern, dass die beiden Lauben vollständig abbrannten. Die Flammen loderten zunächst aus einem der beiden Gebäude, griffen dann aber auf das andere, direkt angrenzende Gartenhäuschen über. Die Ursache des Brandes ist derzeit noch unklar, ermittelt werde in alle Richtungen, auch zum Verdacht der Brandstiftung.

In Löbau ist es nicht der erste Brand von Gartenlauben in den vergangenen Monaten: Im November und Dezember 2017 brannte es bereits vier Mal in Löbau, dreimal waren Gartenlauben oder Datschen betroffen, in einem Fall auch in der Gartenanlage in der Rumburger Straße. Die Polizei geht in den Fällen von Brandstiftung aus.

Ob der aktuelle Fall Verbindungen zu anderen Bränden hat, müsse noch geklärt werden. Aber natürlich schaue man genauer hin, wenn es in einer Sparte zum wiederholten Male brenne, betonte ein Polizeisprecher. Aktuell müsse aber zunächst der Brandursachenermittler seine Arbeit aufnehmen und die Spuren ausgewertet werden. (SZ/abl)

Desktopversion des Artikels