• Einstellungen
Dienstag, 17.04.2018

Zwei Freitaler im Lions-Landesvorstand

Erstmals ist die Stadt doppelt an der Spitze der sächsischen Clubs vertreten.

© - keine Angabe im huGO-Archivsys

Freital. Die Freitaler Stephan Trutschler und Mario Bielig sind als stellvertretende Vorsitzende in den Landesvorstand des Lions Club gewählt worden. Das ergab die Wahl auf einer Verbandstagung am vergangenen Wochenende. Damit sind erstmals zwei Freitaler an der Spitze des Landersverbandes. In Sachsen gibt es derzeit 78 Clubs mit etwa 2 000 Mitgliedern. Unter dem Motto „Wir dienen“ initiieren sie unter anderem soziale Projekte in den Regionen, aber auch weltweit.

Mario Bielig ist seit zwei Jahren im Landesvorstand und engagiert sich vor allem für das internationale Lions-Programm „Sight First“. Dieses bekämpft weltweit seit vielen Jahren die vermeidbare Blindheit. Dafür werden unter anderem Augenkliniken und Hornhautdatenbanken eingerichtet. Das Arbeitsgebiet von Stephan Trutschler ist unter anderem der Kinderschutzbund, welcher sich für die Rechte und den Schutz von Kindern einsetzt. (SZ/hey)

Desktopversion des Artikels