• Einstellungen
Mittwoch, 16.05.2018

Zusätzliche Züge zu Pfingsten

In die Sächsische Schweiz fahren Sonnabend bis Montag mehr und verlängerte S-Bahnen.

© picture-alliance / dpa/dpaweb

Bad Schandau/Dresden. Über das Pfingstwochenende sind auf der S-Bahn S 1 in Richtung Sächsische Schweiz zusätzliche Züge mit mehr Platz unterwegs. „Zusätzlich zu den extra Zügen fahren die regulären S-Bahnen mit einem fünften Wagen“, sagt Lutz Auerbach, Abteilungsleiter für Verkehr im Verkehrsverbund Oberelbe (VVO). „Am Sonnabend fährt zudem der Saxonia-Express von Leipzig über Dresden direkt bis Schöna.“ Der VVO und die S-Bahn Dresden reagieren damit auf die erwartete höhere Nachfrage über die Feiertage.

Am Sonnabend verlässt der Saxonia-Express Leipzig um 8 Uhr, erreicht den Dresdner Hauptbahnhof 9.32 Uhr und fährt dann mit Stopps in Pirna, Stadt Wehlen, Kurort Rathen, Königstein, Bad Schandau und Schmilka nach Schöna. Die Rückfahrt startet dort 16.25 Uhr. Am Pfingstsonntag und Pfingstmontag werden zusätzliche S-Bahnen zwischen dem Dresdner Hauptbahnhof und Schöna eingesetzt und halten an allen Stationen.

Ein Zug fährt 9.50 Uhr elbaufwärts, der zweite startet 10.20 Uhr. Zurück nach Dresden kommen die Ausflügler ebenfalls mit den zusätzlichen Bahnen. Die Züge mit jeweils vier Wagen und 480 Plätzen verlassen Schöna um 16.50 Uhr und 17.50 Uhr und sind nach 56 Minuten wieder in der Landeshauptstadt. (SZ)