• Einstellungen
Donnerstag, 07.12.2017

Wünsche am Weihnachtsbaum

Kinder, die Weihnachten nicht zu Hause feiern können, haben wieder ihre Wünsche bei Schloss Wackerbarth aufgehängt.

Von Jasmin Hänsel

Der kleine Bela von der Kinderarche hat seinen Wunschzettel an den Weihnachtsbaum gehängt. Er wünscht sich Legofiguren von Starwars.
Der kleine Bela von der Kinderarche hat seinen Wunschzettel an den Weihnachtsbaum gehängt. Er wünscht sich Legofiguren von Starwars.

© Norbert Millauer

Radebeul. Bereits das dritte Jahr wurde im Gutsmarkt von Schloss Wackerbarth am Dienstag ein Wunschbaum aufgestellt, an den Kinder und Jugendliche aus zehn Wohngruppen der Kinderarche Sachsen ihre Wünsche hängen können.

In den vergangenen Tagen haben sie Wunschzettel in Form von Herzen, Sternen oder Christbaumkugeln gebastelt und darauf einen Wunsch im Wert von maximal 25 Euro geschrieben. Die Wünsche reichen von CDs über Stofftiere bis hin zu Büchern oder Gutscheinen.

Jeder, der ein Lächeln auf eines der 56 Gesichter zaubern möchte, kann sich einen Wunsch vom Baum nehmen und diesen erfüllen. Bis zum 16. Dezember müssen die kleinen Überraschungen im Gutsmarkt abgegeben werden. Wer einen Wunsch erfüllt hat und selbst das Strahlen in den Kinderaugen sehen möchte, ist am 18. Dezember auf Schloss Wackerbarth eingeladen, wo die Geschenke bei einer Weihnachtsfeier überreicht werden.