• Einstellungen

Wo Geld hineinfließt

Hochwasserschutz für kleinen Bach
Die Wiederitz wird in diesem Jahr erneut zur Baustelle. Geplant ist der Neubau der Brücken Bahnhofsweg und Am Bach. Das kostet 290 000 Euro. Zudem soll der Hochwasserschutz hinter dem Kaufland und im Bereich der Porzellanmanufaktur verbessert werden. Hierfür sind weitere 70 000 Euro eingeplant. Die Wiederitz ist nicht das einzige Gewässer, an dem gebaut wird. Am Burgker Bach im Bereich des Schlossgartens stehen ebenso Arbeiten an wie am Hüttengrundbach.
Hochwasserschutz für kleinen Bach Die Wiederitz wird in diesem Jahr erneut zur Baustelle. Geplant ist der Neubau der Brücken Bahnhofsweg und Am Bach. Das kostet 290 000 Euro. Zudem soll der Hochwasserschutz hinter dem Kaufland und im Bereich der Porzellanmanufaktur verbessert werden. Hierfür sind weitere 70 000 Euro eingeplant. Die Wiederitz ist nicht das einzige Gewässer, an dem gebaut wird. Am Burgker Bach im Bereich des Schlossgartens stehen ebenso Arbeiten an wie am Hüttengrundbach.

@ Andreas Weihs

Fahrzeug für die Feuerwehr
Die Freiwillige Feuerwehr Freital wird in den kommenden Jahren mit insgesamt vier neuen Autos ausgestattet. Los geht es 2018 mit einem Löschfahrzeug. Es ist ausgestattet mit Tanks für Wasser, Schaum und Löschpulver. Dazu kommt eine umfangreiche Ausstattung mit Geräten für die technische Hilfeleistung und Brandbekämpfung. Dazu gehören auch Atemschutzgeräte. Das Auto kostet rund 450 000 Euro, die Stadt kann dafür 255 000 Euro Fördermittel bekommen.
Fahrzeug für die Feuerwehr Die Freiwillige Feuerwehr Freital wird in den kommenden Jahren mit insgesamt vier neuen Autos ausgestattet. Los geht es 2018 mit einem Löschfahrzeug. Es ist ausgestattet mit Tanks für Wasser, Schaum und Löschpulver. Dazu kommt eine umfangreiche Ausstattung mit Geräten für die technische Hilfeleistung und Brandbekämpfung. Dazu gehören auch Atemschutzgeräte. Das Auto kostet rund 450 000 Euro, die Stadt kann dafür 255 000 Euro Fördermittel bekommen.

@ Marko Förster

Parkplatz für Pendler und Reisende
In Potschappel soll für 2,1 Millionen Euro Platz für Autos entstehen. Die Stadt möchte auf der Fläche neben dem Bahnhof Potschappel einen neuen Parkplatz einrichten – ähnlich dem Park & Ride in Hainsberg. Gemeinsam mit dem Verkehrsverbund Oberelbe läuft dazu eine Untersuchung, die noch nicht ganz abgeschlossen ist. Vorgesehen ist, den alten Güterboden zu kaufen und abzureißen. Dann könnte ein Parkdeck entstehen. Die Kosten liegen bei 2,1 Millionen Euro, Fertigstellung könnte 2019 sein – vorausgesetzt, es gibt Fördermittel.
Parkplatz für Pendler und Reisende In Potschappel soll für 2,1 Millionen Euro Platz für Autos entstehen. Die Stadt möchte auf der Fläche neben dem Bahnhof Potschappel einen neuen Parkplatz einrichten – ähnlich dem Park & Ride in Hainsberg. Gemeinsam mit dem Verkehrsverbund Oberelbe läuft dazu eine Untersuchung, die noch nicht ganz abgeschlossen ist. Vorgesehen ist, den alten Güterboden zu kaufen und abzureißen. Dann könnte ein Parkdeck entstehen. Die Kosten liegen bei 2,1 Millionen Euro, Fertigstellung könnte 2019 sein – vorausgesetzt, es gibt Fördermittel.

@ Andreas Weihs

Anbau für Hort und Sport
Die Ludwig-Richter-Schule bekommt für 4,8 Millionen einen Anbau. Die Birkigter Grundschule wird demnächst zur Baustelle. Hier wird für insgesamt 4,8 Millionen Euro ein Anbau errichtet. In dessen Erdgeschoss soll der neue Sportsaal und Mehrzweckraum eingezogen werden, in den Etagen darüber entstehen Räume für den Schulhort. Die Arbeiten sollen bereits in Kürze beginnen, zunächst wird das historische Schulgebäude abgerissen. Dann erfolgt in diesem Jahr der Rohbau, die Fertigstellung ist für Mitte 2019 geplant.
Anbau für Hort und Sport Die Ludwig-Richter-Schule bekommt für 4,8 Millionen einen Anbau. Die Birkigter Grundschule wird demnächst zur Baustelle. Hier wird für insgesamt 4,8 Millionen Euro ein Anbau errichtet. In dessen Erdgeschoss soll der neue Sportsaal und Mehrzweckraum eingezogen werden, in den Etagen darüber entstehen Räume für den Schulhort. Die Arbeiten sollen bereits in Kürze beginnen, zunächst wird das historische Schulgebäude abgerissen. Dann erfolgt in diesem Jahr der Rohbau, die Fertigstellung ist für Mitte 2019 geplant.

@ Andreas Weihs