• Einstellungen
Wissen

Astronautin“-Kandidatin steigt aus

Astronautin“-Kandidatin steigt aus

Das Ziel des privaten Projekts „Astronautin“ ist ehrgeizig: 2020 soll erstmals eine Deutsche ins All fliegen. Doch eine der beiden Kandidatinnen hat nun hingeworfen. Ein Rückschlag? weiter

War es ein Raumschiff?

War es ein Raumschiff?

Er kommt aus einem anderen Sonnensystem und flitzte kürzlich an der Erde vorbei: Forscher in den USA belauschen den Asteroid „Oumuamua“. Einige glauben, er könne ein Geheimnis in sich tragen. weiter

ISS-Raumfahrer sicher zurückgekehrt

ISS-Raumfahrer sicher zurückgekehrt

Die russische Raumfahrt hat mit der bewährten Sojus-Kapsel eine weitere glatte Landung hingelegt. Drei Raumfahrer sind wieder zuhause - nur saukalt war es an der Landestelle in der Steppe. weiter

Harte Schale, weicher Kern

Harte Schale, weicher Kern

Nüsse richtig zu knacken, ist eine Wissenschaft. Ein Professor an der TU Bergakademie Freiberg hält darüber Vorlesungen. Besondere Aufmerksamkeit bekommt eine Nuss aus Australien und Kenia. weiter

Immer mehr Krebserkrankungen

Immer mehr Krebserkrankungen

Angesichts der alternden Bevölkerung häufen sich die Krebsfälle in Deutschland. Statistisch gesehen erkrankt jeder zweite Mann und jede zweite Frau im Laufe des Lebens an Krebs. weiter

Wenn Blinde mit den Ohren sehen

Wenn Blinde mit den Ohren sehen

Mit einem neuen Gerät können Blinde Farben wahrnehmen und unterscheiden. Eine Kamera übersetzt dabei Lichter in Töne und Musik. Selbst Gesichtsausdrücken sollen so hörbar sein. weiter

Menschen könnten 140 werden

Menschen könnten 140 werden

Die Zahl der über Hundertjährigen steigt beständig. Ein Wissenschaftler in Israel glaubt, dass Menschen binnen einiger Jahrzehnte noch viel länger leben könnten. weiter

Der Anfang der Atom-Ära

Der Anfang der Atom-Ära

Auf einem Squash-Platz in Chicago begann mit der ersten nuklearen Kettenreaktion das Atom-Zeitalter. 75 Jahre später bleiben die Auswirkungen spürbar - auch in der Nordkorea-Krise. weiter