• Einstellungen
Freitag, 18.05.2018

Wieder brannte eine Laube in Löbau

Symbolbild.
Symbolbild.

© dpa

Löbau. Wieder hat eine Gartenlaube in Löbau gebrannt. In der vergangenen Nacht traf es eine Datsche am Lauchaer Weg. Gegen 3 Uhr wurde die Löbauer Feuerwehr alarmiert. Als sie eintraf, brannte das Häuschen in voller Ausdehnung. Die elf Kameraden konnten das Feuer zwar löschen, die teilmassiv gebaute Laube sei aber komplett niedergebrannt, sagte ein Polizeisprecher. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrer Tausend Euro.

Ein Brandursachenermittler kommt vor Ort zum Einsatz. Die Kriminalpolizei ermittelt. Ob es im Zusammenhang mit der Serie von Laubenbränden in Löbau schon eine Spur und viel versprechende Ermittlungsansätze gebe, wollte die Polizei nicht kommentieren. Hier halte sich die Kripo aus taktischen Gründen bedeckt. (szo)

Desktopversion des Artikels