• Einstellungen
Dienstag, 14.11.2017

Weißeritztalbahn rollt wieder

Nach Wartung und Instandhaltung kann die Wintersaison beginnen. Und die hat ihre Höhepunkte. Einen schon am ersten Dezember-Wochenende.

Die Weißeritztalbahn dampft in die Wintersaison.
Die Weißeritztalbahn dampft in die Wintersaison.

© Egbert Kamprath

Altenberg/Freital. Ab 15. November rollen die Dampfzüge der Weißeritztalbahn wieder planmäßig von Freital-Hainsberg über Dippoldiswalde bis nach Kurort Kipsdorf. Nach einer Pause von vier Tagen, in denen kleinere Wartungs- und Instandhaltungsmaßnahmen an der gesamten Strecke ausgeführt wurden, startet die Schmalspurbahn in die Wintersaison, informiert die SDG Sächsische Dampfeisenbahngesellschaft.

Das nächste große Highlight im Veranstaltungskalender der Weißeritztalbahn wird der Kleinbahnadvent am 2. und. 3. Dezember sein. Neben dem erweiterten Zugverkehr – die Bahn fährt dann täglich viermal bis Kipsdorf und noch einmal zusätzlich bis Dippoldiswalde – dürfen sich die Gäste auf das Weihnachtsbasteln im Bahnhof Kipsdorf, das Pyramidenanschieben in Schmiedeberg und Spechtritz sowie auf die Weihnachtsmärkte in Malter und in Schellerhau freuen. Nach Schellerhau verkehrt ein Busshuttle, der die Gäste zum letzten Zug ab Kipsdorf auch wieder zurück zum Bahnhof bringt.

Am Sonntag, 3. Dezember, hat die Weißeritztalbahn dann einen besonderen Gast. Der Nikolaus hat sich angekündigt und wird an die Kinder kleine Überraschungen verteilen. (szo)

Das gesamte Veranstaltungsprogramm